Passwort vergessen ?

Asterisk Telefonanlagen

Info Grafik

Wissenswertes über Asterisk

Die Asterisk-Software stammt ursprünglich vom IT-Ingenieur und Software-Entwickler Mark Spencer. Dieser gründete 1999 in Huntsville (Alabama) das Unternehmen Digium. Mittlerweile ist Asterisk als hauptsächliche kostenfreie Software die am weitesten verbreitete Open-Source-Telefonie-Software auf dem Markt. Zu ihrem Geschäftskundenkreis gehören kleine, mittelständische und große Unternehmen. Asterisk unterstützt IP-Telefonie (VoIP), Analog, ISDN- und Primärmultiplexanschlüsse und läuft über alle gängigen Betriebssysteme. Die größte Hardwareunterstützung und das breiteste Angebot an Zusatzsoftware gibt es jedoch nur für das Betriebssystem GNU/Linux.

Leistungsumfang der Asterisk Telefonanlage

Hersteller / VertriebDigium
Link zur WebseiteDigium / Asterisk
ProduktnameAsterisk PBX
Software / Hardware (Telefone)Ja / Ja
Preisindividuell, je nach Leistungsumfang
Gleichzeitige Telefongesprächeunbegrenzt
Anzahl der Nebenstellen (Produkt/Maximal)unbegrenzt / unbegrenzt
Unterstützte Codecsu.a. G.711 (A-law und μ-law), ADPCM, G.719, G.722, G.723.1, G.726, G.729a, GSM, H.323
Mehrsprachig (mindestens fünf)Nein
VideotelefonieJa
KonferenzräumeJa
TelefonbuchJa
Einzelverbindungsnachweis (Anruflisten)Ja
SchnellwahltastenNein
AnrufaufzeichnungJa
WarteschleifenJa
WartemusikJa
Fax Server (Faxarchiv)Ja
AnrufbeantworterJa
Anruf- und Sprachnachrichten via E-MailJa
VoicemailJa
ParkenJa
AnklopfenJa
RufweiterleitungJa
BlacklistJa
Clip-no-screeningJa
Mobility (Smartphone-Anbindung etc.)Ja
Instant Messaging / Chat-FunktionenJa
Weckruf/Wecker/AlarmNein
IVR (Interactive Voice Response)Ja
Komplexe Wählszenarien (Call Flow Editor)Ja
Kostenlose Updates/Upgrades1 Jahr
Gruppen- /Team- /RufnummernverwaltungJa

Konfigurationsanleitung der Asterisk Telefonanlage mit einem easybell Business VOICE SIP-Trunk

*Hinweis

Die aufgeführten Leistungen und Funktionen sind teilweise abhängig von den verwendeten SIP- bzw. VoIP-Telefonen. Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.