Passwort vergessen ?

Hilfecenter

Wie kann ich die Netzwerkseinstellungen meines Rechners (Windows) optimieren?

Häufig ist eine langsame Internetverbindung nicht auf die DSL-Leitung zurückzuführen. Stattdessen sind die Einstellungen an Ihrem PC nicht optimal. Ein einfaches Programm zur Optimierung Ihrer Einstellungen ist der TCP/IP Optimizer, den Sie hier herunterladen können.

Nachdem das Programm gestartet wurde, sieht man dieses Bild:

Die relevanten Felder sind hier markiert. Mehr Optionen werden nicht benötigt. Sie können sich im Programm von oben nach unten durcharbeiten:

  • Mit dem Schieberegler die gewünschte Geschwindigkeit einstellen, in unserem Fall die DSL-Geschwindigkeit

  • Netzwerkadapter auswählen, der optimiert werden soll (z.B. LAN- oder WLAN-Anschluss)

  • Den Punkt bei „Optimal Settings“ setzen

  • Auf „Apply“ klicken

Dann erscheint folgendes Fenster:

Hier sollten Sie die Option „Backup“ auswählen, damit der Optimizer ein Backup der entsprechenden Registrybereiche anlegt. In der darunter liegenden Liste sehen Sie, welche Werte vom Optimizer als Parameter ins System eingetragen werden.

Nach einem Klick auf „Ok“ werden Sie gefragt, ob Sie das System neu starten möchten. Bitte bestätigen Sie dies, da die Änderung erst nach einem Neustart aktiv wird.

Nun sollten Sie auch mit einem einzelnen Download eine wesentlich bessere Geschwindigkeit erreichen.

Das Backup wird im gleichen Ordner wie der Optimizer gespeichert. Um die Werte mit Hilfe des Backups wiederherzustellen, starten Sie bitte den Optimizer und gehen Sie nun im Menü auf „File/Restore backed up settings“. Wählen Sie hier die Backup-Datei aus.

Mit diesem Tool können Sie keine Downloadgeschwindigkeiten erreichen, die über der maximal möglichen Geschwindigkeit liegen. Die Begrenzung kommt dann von der Leitung oder dem Downloadserver, ein Optimizer hilft hier leider nicht. 

Hinweis: Stellen Sie den Regler nicht höher, als es wirklich nötig ist. Das Prinzip „viel hilft viel“ funktioniert hier nicht. Stellt man die Werte zu hoch ein, funktioniert die Verbindung danach eventuell gar nicht mehr. Sollte dies einmal der Fall sein, können Sie auf das zuvor von Ihnen erstellte Backup der Einstellungen zurück greifen.