Passwort vergessen ?

Hilfecenter

Wie kann ich die tägliche Zwangstrennung des DSL-Zugangs verhindern?

Eine Zwangstrennung wird aus technischen Gründen alle 24 Stunden durchgeführt. Hierdurch werden nicht korrekt beendete Verbindungen unterbrochen und die IP-Adresse wieder frei gegeben. Gleichzeitig werden die Nutzungsdaten in sog. CDR (Customer Data Record) geschrieben. Es ist nicht möglich, die Zwangstrennung zu verhindern, jedoch registriert sich Ihr Router im Anschluss sofort neu.

In FRITZ!Boxen und zahlreichen anderen Routern können Sie außerdem einstellen, wann die Zwangstrennung erfolgen soll. So können Sie eine konkrete Uhrzeit wählen, zu der Sie in der Regel das Internet nicht nutzen (z.B. nachts).