Passwort vergessen ?

Hilfecenter

Auerswald Telefonanlagen

Konfiguration der Auerswald COMpact 4000/5000/5000R sowie COMmander 6000er Serie mit einem easybell Business VOICE SIP-Trunk

Video-Tutorial zur Einrichtung eines Anlagen-Anschluss
Video-Tutorial zur Einrichtung eines Mehrgeräte-Anschluss

Hersteller: Auerswald
Bezeichnung
:  COMpact 4000/5000/5000R & COMmander 6000er Serie
Firmware Version
: 6.4D - Build 000
Website des Herstellers
: www.auerswald.de

(Bei neuerer Firmware können die Konfigurationsbildschirme evtl. von den hier abgebildeten abweichen.)

Weiterführende Informationen

Um alle Funktionen dieser Telefonanlage nutzen zu können, benötigen Sie einen easybell Business VOICE Anschluss. 

Einrichtung

Rufen Sie das Webinterface der Auerswald in Ihrem Browser auf. Geben Sie dazu die IP der Auerswald Telefonanlage in die Adressleiste ein. 

Hinweis: Diese Anleitung beschreibt die Konfiguration mit einem easybell Business VOICE SIP-Trunk, ohne Konfigurationsassistenten.

Den Konfigurationsassistent können Sie durch klicken des entsprechenden Symbols öffnen bzw. schließen.



Anbieter einrichten

Öffnen Sie in der Navigationsleiste „Öffentliche Netze“ -> „Voice over IP (VoIP)“ -> „Anbieter“ und klicken Sie auf „Importieren“

In dem sich nun öffnenden Fenster wählen Sie „de_Easybell_Business_IPv4_V100“ und klicken auf „Konfig laden“. 

Vergeben Sie bitte eine Accountnamen.

Wählen Sie nun noch die Anschlussart. Sofern Sie einen Rufnummernblock gebucht haben, wählen Sie „Anlagenanschluss“. Sonst bitte „Mehrgeräteanschluss“.

Klicken Sie nun auf „Konfigurieren“.

Tragen Sie nun bitte Ihre Account spezifischen Daten ein.

Diese finden Sie auf www.easybell.de -> Login -> Telefon-Funktionen/Einstellungen. 

In diesem Beispiel:
Benutzername: 0049301234567
Authentifizierungs-ID:  0049301234567
Passwort: SIP-Kennwort aus dem Kundenportal (Telefon-Funktionen/Einstellungen)
Anlagenrufnummer:  49301234567 (Kopfnummer ohne führende 00)
Durchwahlblock (DDIs): In diesem Beispiel ein 100er Block (0 bis 99)

Aktivieren Sie zudem bitte „CLIP no screening“.

Um die Durchwahlen nutzen zu können, tragen Sie bitte unter „Durchwahl (DDI)“ den Nummernbereich ein, den Sie nutzen möchten.

Anschließend klicken Sie auf „Speichern“.

 

Die Konfiguration Ihres easybell Trunks ist damit abgeschlossen. Sie können nun fortfahren und zum Beispiel die „Teilnehmer (Tn)“ (wie Systemtelefone, SIP-Telefone, Fax-Nebenstellen, etc.) und weitere Funktionen der Auerswald Telefonanlage einrichten.