Passwort vergessen ?

Hilfecenter

Glasfaser Kurzzeitzugänge (FTTH) mit einer FRITZ!Box nutzen

Diese Anleitung ist für FTTH-Kurzzeit Zugänge, die über den PORT 1 des ONT geschaltet werden, z.B. Glasfaser Freeflat.

Sie basiert auf FRITZ!OS 6.20.

  • Verbinden Sie Ihre FRITZ!Box mit dem Stromnetz.
  • Verbinden Sie den Port „LAN 1“ Ihrer Fritz!Box mit dem Port „1“ Ihres ONT mit einem LAN-Kabel (RJ45 auf RJ45).
  • Verbinden Sie den ONT mit dem Strom.
  • Verbinden Sie Ihren Computer per LAN (Port 2 bis 4) oder WLAN mit der FRITZ!Box.
  • Geben Sie in der Adresszeile Ihres Browser „fritz.box“ ein.
  • Geben Sie gegebenenfalls Ihr Passwort ein.
  • Falls ein Einrichtungsassistent erscheint, klicken Sie bitte auf „Abbrechen“.
  • Klicken Sie im Hauptmenü auf den Punkt „Internet“ und dann auf „Zugangsdaten".


  • Wählen Sie aus dem Menü Anbieter „Anderer Internetanbieter“.
  • Wählen Sie bei Anschlussart „Externes Modem oder Router“.
  • Wählen Sie bei Betriebsart „Internetverbindung selbst aufbauen“.
  • Wählen Sie bei Zugangsdaten „Nein“.
  • Geben Sie bei Upstream „20000“ und bei Downstream „100000“ ein.
  • Klicken sie auf „Verbindungseinstellungen ändern“.
  • Achten Sie darauf, dass der Haken bei „VLAN verwenden“ NICHT gesetzt ist.
  • Bei IP-Einstellungen wählen Sie bitte IP-Adresse automatisch über DHCP beziehen.