Passwort vergessen ?

Hilfecenter

Was kann ich gegen Rauschen oder Brummen bei Festnetzgesprächen am analogen Telefonanschluss tun?

Ein deutlich wahrnehmbares Rauschen oder Brummen bei Gesprächen mit einem Telefon, das am Router angeschlossen ist, kann verschiedene Ursachen haben, z.B. ein Defekt des Telefons oder des Routers. Es liegt nicht an dem VoIP-Telefonanschluss, da die von uns genutzte digitale Technologie nicht rauschen oder brummen kann. Sie würden hier Störungen, z.B. durch zu geringe Bandbreite, eher als Verzerrung wahrnehmen.

Um die konkrete Ursache des Rauschen bzw. Brummens zu ermitteln, führen Sie bitte die hier beschriebenen Maßnahmen nacheinander durch.

Überprüfen Sie bitte nach jeder Maßnahme, ob das Rauschen oder Brummen noch zu hören ist. Sobald das nicht mehr der Fall ist, brauchen Sie die nachfolgenden Maßnahmen nicht mehr durchführen.

I. Testen des Telefons

Testen Sie zunächst, ob Ihr Telefon defekt ist. Dazu nutzen Sie einfach ein anderes Telefon an Ihrem Router.

Falls Sie ein schnurloses Telefon (DECT-Telefon) an Ihrem Router nutzen, stellen Sie bitte die Basisstation des Telefons in größerer Entfernung zum Router auf.

II. Überprüfen des Routers:

1.Schritt:

Rufen Sie bitte die Benutzeroberfläche des Routers in einem Internetbrowser auf. Geben Sie bitte dazu in der Adressleiste des Internetbrowsers die IP-Adresse Ihres Routers ein.

2.Schritt:
Überprüfen Sie bitte auf der Startseite, welche Firmwareversion installiert ist.

3.Schritt:
Haben Sie eine Firmwareversion, die länger als ein Jahr nicht mehr aktualisiert worden ist, führen Sie bitte ein Firmwareupdate durch.

III. Fehler durch angeschlossene Geräte

Drehen Sie das Netzteil des Gerätes in der Steckdose halb herum, so dass die Steckkontakte jeweils im anderen Loch der Steckdose stecken.

Testen Sie, ob Störungen über einen USB-oder LAN-Anschluss auf den Router gelangen oder darüber abgeleitet werden können.

Wenn ein oder mehrere Geräte an einen USB- oder LAN-Anschlüssen des Routers angeschlossen sind, entfernen Sie bitte zum Testen alle Kabel von den USB- und LAN-Anschlüssen des Routers. Wenn noch kein Gerät an einen USB- oder LAN-Anschluss des Routers angeschlossen ist, schließen Sie bitte zum Testen einen Computer an den Router an.

Bauen Sie bitte eine Telefonverbindung auf. Wenn jetzt kein Rauschen oder Brummen mehr zu hören ist, so war die Ursache dafür das Netzteil eines anderen Gerätes oder eine so genannte Masseschleife. Dabei gelangt die Störung entweder über das nun abgezogene USB- oder LAN-Kabel auf den Router oder wird über das nun eingesteckte Kabel vom Router abgeleitet.

Als Gegenmaßnahme schließen Sie bitte Ihren Router und alle daran angeschlossenen Geräte zusammen an dieselbe Steckdose an. Testen Sie bitte verschiedene Steckdosen und/oder eine andere Steckdosenleiste.

Falls ein angeschlossenes Gerät das Rauschen bzwlnBrummen verursacht, schließen Sie bitte das Gerät mit UTP-R45-Kabeln (z.B. mit dem ISDN/analog-Kabel) an den Router an. UTP-R45-Kabel, die Sie im Fachhandel erhalten, haben keinen Masseleiter und übertragen Störungen daher nicht auf den Router.