Passwort vergessen ?

easybell Blog

Neu bei easybell: Unsere innovative Cloud Telefonanlage

Julia Günther - 24. August 2017 - Telefonanlage, Telefonie, Sicherheit, SIP Trunk, easybell website

Immer mehr Unternehmen entscheiden sich dafür, ihre klassische Telefonanlage gegen eine Alternative in der Cloud auszutauschen. Das schafft Sicherheit, Kontrolle und spart schon allein durch den Wegfall der Anschaffungs-, Betriebs- und Wartungskosten nicht nur Zeit sondern auch Geld. „Auch wenn die Bezeichnung ‚Cloud‘ in der Vergangenheit nicht gerade positiv besetzt wurde, steht sie heute wieder für Sicherheit, Stabilität und Unabhängigkeit“, so Dr. Andreas Bahr, easybell-Geschäftsführer. „Davon profitieren ab sofort auch unsere Businesskunden!“

Denn ab sofort bietet easybell mit der Cloud Telefonanlage eine effiziente und vollwertige Telefonie-Lösung. Kleine bis mittelständische Unternehmen können mit der Telefonanlage bis zu 30 externe Gespräche gleichzeitig führen, die Zahl der internen Telefonate, der Nebenstellen und Endgeräte ist nicht begrenzt. Darüber hinaus sind nur noch IP-fähige Telefone oder Softphones notwendig.

 

Jeder Kunde erhält einen dedizierten Server in einem deutschen Rechenzentrum

Im Gegensatz zu den „IP-Centrex“ genannten Lösungen der Mitbewerber erhält der Kunde bei easybell zudem eine Telefonanlage auf einem dedizierten Server (VM), eine sogenannte „Hosted PBX“. Dadurch sind sensible Unternehmensdaten sicherer als bei den Centrex-Lösungen, bei denen sich viele Nutzer einen Server teilen. Alle Server stehen selbstverständlich in Deutschland. Zudem unterstützt easybell verschlüsselte Telefonie.

 

Standortunabhängige Nutzung und Einbindung von Mobiltelefonen

Ein Vorteil gegenüber lokalen Telefonanlagen ist die Standortunabhängigkeit. Mit einer Telefonanlage in der Cloud können Sie auch Heimarbeitsplätze vollständig integrieren. Auch die Einbindung von externen Rufnummern ist problemlos möglich: eingehende Anrufe klingeln dann parallel z.B. auch auf Ihrem Mobiltelefon.

 

Einfach zu bedienende Weboberfläche sowie zahlreiche Funktionen inklusive

„Unser Ziel war es, die Bedienung für jeden intuitiv verständlich zu gestalten, sodass alle wesentlichen Funktionen auch ohne IT-Kenntnisse sofort gefunden und genutzt werden können“, so Herr Bahr. Resultat ist eine PBX, die jeder leicht selbst einrichten und bedienen kann. Dabei haben unsere Entwickler auf Konventionen anderer Telefonanlagen verzichtet und einen ganz neuen Ansatz entwickelt. „Die Cloud Telefonanlage hat uns vor viele neue Herausforderungen gestellt. Einige Programmieransätze sind derart neu, dass sie in diesem Umfang nirgendwo in unserem Umfeld bzw. unseren Systemen zu finden sind“, erklärt Gero Grams, Leiter unserer Software-Entwicklung. Gleichzeitig hatte das Entwicklerteam die Möglichkeit, viele gute Ideen aus anderen Konzepten zu übernehmen. „Ich habe streckenweise selbst mitentwickelt und war erstaunt darüber, an wie vielen Ecken wir Fachwissen aus ganz unterschiedlichen Projekten zusammengetragen, aber auch erweitert und rücküberführt haben“, resümiert Herr Grams. Die aus der Arbeit an der PBX resultierenden Erkenntnisse ließen sich später auch wieder auf Bestandssysteme übertragen, um diese zu verbessern.

Die einfach zu bedienende Benutzeroberfläche der Cloud Telefonanlage in Ihrem Kundenportal: Intuitiv, leicht verständlich und nachvollziehbar aufgebaut.

 

Zur Funktionsvielfalt der Telefonanlage zählen unter anderem Features wie Rufvermittlung (Call Transfer), Call Pickup, Kurzwahl, Rufgruppen, Konferenzen, detaillierte Sperrlisten, Fax2Mail und Anrufbeantworter mit situationsabhängig einreichbaren Ansagen. In Kürze werden für alle Kunden noch eine automatische Konfiguration für gängige IP-Telefone (ACS), ein Feierabendschalter und erweiterte Rufweiterleitungen freigeschaltet. Zudem können Administratoren bald Nutzerzugänge einrichten, durch die Mitarbeiter einen begrenzten Zugriff auf die Telefonanlage haben. Außerdem werden demnächst auch eigene VoIP-Apps für Android und iOS sowie ein WebRTC Client zur Verfügung stehen.

 

Eine gehostete Telefonanlage für weniger als zehn Euro im Monat*

„Mit der Cloud Telefonanlage bieten wir nun eine vollständige Telefonie-Lösung für Unternehmen an, die den Einsatz von lokalen Telefonanlagen für viele KMU überflüssig macht und die den Markt aufgrund der aggressiven Preisstruktur verändern wird“, so Herr Bahr. So kosten zehn Nebenstellen und zehn Endgeräte nur 9,95 Euro/Monat, für bis zu 25 Nebenstellen und 25 Endgeräte zahlen Kunden 19,95 Euro/Monat und bis zu 50 Nebenstellen und 50 Endgeräte sind für 29,95 Euro im Monat nutzbar. Anschließend kosten zusätzliche 25 Nebenstellen und 25 Endgeräte jeweils weitere 10 Euro/Monat.

Hinzu kommen lediglich die Kosten für den passenden SIP Trunk, einmalige Kosten für die Einrichtung fallen nicht an. Dieses Preisniveau unterbietet den Wettbewerb deutlich. Wie alle easybell Business-Tarife ist auch die Cloud Telefonanlage monatlich kündbar. Schon jetzt steht als Zusatzprodukt das easybell IP-Phone bereit. Dieses Telefon bietet für nur 99 Euro pro Stück ein Farbdisplay und einen Funktionsumfang, der optimal auf die Cloud Telefonanlage zugeschnitten ist.

Die Cloud Telefonanlage reiht sich nahtlos in die easybell-Produktpalette für Businesskunden ein, wie gewohnt ohne Vertragslaufzeit und monatlich kündbar. Für weitere Informationen besuchen Sie gern www.easybell.de/cloud-telefonanlage.html oder richten Sie Ihre Anfragen direkt an blog@easybell.de.

 

*Alle Preise im Text sind netto zzgl. 19 % Mwst.

 

Quellen und weiterführende Links (Stand 22.08.2017):

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare

Benachrichtigung bei neuen Blog-Artikeln