Skip to main content

Alcatel-Lucent Telefonanlagen

Alcatel-Lucent Telefonanlage Headergrafik
Alcatel-Lucent Telefonanlage Headergrafik Mobil
Info Grafik

Wissenswertes über Alcatel-Lucent

Die Alcatel-Lucent S.A. war zunächst bekannt als eines der führenden Unternehmen der Telekommunikationsindustrie. Sie entstand am 1. Dezember 2006 durch die Fusion des französischen Konzerns Alcatel und dem US-amerikanischen Konzern Lucent. Alcatel-Lucent wurde am 14. Januar 2016 vom finnischen Technologie-Riesen Nokia übernommen. Das Unternehmen betrieb Standorte und Niederlassungen auf der ganzen Welt, die in vier geografische Regionen eingeteilt wurden. Diese waren Asia-Pacific & China (APAC), Europe Middle East & Africa (EMEA), North America Region (NAR) und Caribbean and Latin America (CALA). Das Produkt- und Dienstleistungsportfolio von Alcatel-Lucent umfasste jegliche Bereiche der Kommunikationstechnologie. Sie reicht von Lösungen für Sprach- und Datennetze (LAN, WLAN, ISDN, DSL) über Multimedia-Dienste (IPTV-Applikationen, Mobile TV) für Netzbetreiber bis hin zum Ausbau der Mobilfunknetze (GSM GPRS, UMTS, LTE). Weitere Kommunikationslösungen bzw. -leistungen sind u.a. IP-Telefonanlagen, SIP-Trunks, IP-Netzinfrastrukturen, Netzmanagement- und Sicherheitslösungen, Cloud- und Contact Center sowie Unified Communication- und Collaboration-Anwendungen. Alcatel-Lucent ist u.a. in folgenden Bereichen bzw. Branchen tätig: Telekommunikation, Fernmeldewesen, Energiebranche, Rüstungsindustrie, Bildungswesen, Gesundheitsgewerbe, Luftfahrt und Verkehrswesen. Die Marke an sich wird nicht mehr verwendet, ist aber bis zur vollständigen Integration als Nokia-Tochterunternehmen gelistet. Der aktuelle Name lautet Alcatel-Lucen Enterprise.

Weitere Informationen OXO Connect

  • Parallele Telefonate optional erweiterbar bis 200
  • Anzahl der Nebenstellen optional erweiterbar bis 200
  • Um alle Funktionen nutzen zu können, müssen weitere Zusatztarife/-Optionen hinzugebucht werden.
  • individuell, je nach Leistungsumfang
AnrufaufkommenPreis einmaligPreis jährlich
2 Leitungen und 10 Nebenstellenk.A.k.A.
10 Leitungen und 30 Nebenstellenk.A.k.A.
30 Leitungen und 100 Nebenstellenk.A.k.A.
100 Leitungen und 100 Nebenstellenk.A.k.A.

 

 

Tarifdetails
Anbieter/HerstellerAlcatel-Lucent
ProduktnameOXO Connect
von easybell zertifiziert nein
Art Hardware
maximale Anzahl parallele Telefonate 38 Leitungen
maximale Anzahl der Nebenstellen 200 Nebenstellen
kostenlose Updates unbekannt
Unterstützte Codecs G.711 (a-law, u-law), G722, G372, G729, G.723.1A, G.729.AB Audio, RTP, AAPP, H323
mehrsprachig ja
Videotelefonie ja
Konferenzräume ja
Telefonbuch ja
EVN (Anruferlisten) ja
Schnellwahltasten ja
Anrufaufzeichnung ja
Warteschleifen ja
Warteschleife / Musik ja
Faxserver ja
Anrufbeantworter ja
Anruf- und Sprachnachrichten via E-Mail ja
Voicemail ja
Parken ja
Anklopfen unbekannt
Rufweiterleitung ja
Sperrliste ja
Clip-no-screening ja
Mobility ja
Chat / Instant Messaging ja
Weckruf ja
IVR (Interactive Voice Response) ja
Komplexe Wählszenarien ja
Rufgruppen ja
Letzte Aktualisierung05. Dezember 2017
Zurück Zum Anbieter Zur Konfigurationsanleitung
Kommentare (0)
Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben