Skip to main content

Was bedeutet CLIP no screening eigentlich?

CLIP steht zunächst einmal für die englische Bezeichnung „Calling Line Identification Presentation“, also die „Rufnummernanzeige“ bei ausgehenden Anrufen. „No screening“ bedeutet „keine Überwachung“. Der zusammengesetzte Begriff „CLIP no screening“ bedeutet also, dass keine Überwachung der gesendeten Rufnummer stattfindet, wenn ein Anruf nach außen initiiert wird. Somit ist es möglich, eine beliebige Rufnummer des eigenen Rufnummernbestandes, aber auch „fremde“ Nummern zu signalisieren, wenn ein Anruf nach extern ausgelöst wird.

Wozu benötige ich CLIP no screening?

Dieses Leistungsmerkmal ist heutzutage ein essentieller Bestandteil moderner Telefonie und findet in vielen Bereichen Anwendung. Wenn zum Beispiel einzelne Nebenstellen, die eine eigene Durchwahl besitzen, eine zentrale Rufnummer mitsenden sollen, sodass nach außen immer die „Firmennummer“ signalisiert wird, so wird CLIP no screening genutzt.


Weitere Anwendungsgebiete sind oft temporärer Natur. Nach einem Vertrags- und/oder Anbieterwechsel beispielsweise wird gern die „den Kunden bekannte“ Nummer nach außen signalisiert, während die Anrufe eigentlich schon über die Nummer des neuen Anbieters laufen. Generell kann gesagt werden: CLIP no screening kommt immer dann zum Einsatz, wenn eine andere als die eigene Rufnummer mitgesendet werden soll.

Unterstützt easybell CLIP no screening?

Dass easybell diese Funktionalität unterstützt, ist natürlich selbstverständlich. Wie anfangs erwähnt, gehört diese Option zum heutigen Standard moderner Telefonie und wird in sehr vielen verschiedenen Bereichen genutzt.

Wie aktiviere ich bei easybell CLIP no screening?

Umso größeren Wert legen wir als Anbieter dabei natürlich auf die intuitive und einfache Handhabung. Für die easybell Cloud Telefonanlage sowie easybell-Einzelrufnummern und Trunks haben wir daher noch einmal die Konfiguration von CLIP no screening in unserem Hilfecenter zusammengefasst.

Außerdem haben wir für die gängigsten Telefonanlagen bereits Templates erstellt, welche die benötigten Einstellungen beinhalten, damit CLIP no screening mit den Geräten direkt genutzt werden kann.

 

Sollten Sie noch Fragen zum Thema haben, kontaktieren Sie uns gern per E-Mail an support@easybell.de!