Skip to main content

Hilfecenter

Phonalisa Telefonanlagen

Einrichtung eines easybell SIP Trunks in einer Phonalisa Telefonanlage

Hersteller: Phonalisa 6.4.4
Bezeichnung: Phonalisa
Version: Phonalisa
Webseite des Herstellershttps://www.phonalisa.de/

Weiterführende Informationen:


Bitte beachten Sie auch unsere allgemeine Information zum Rufnummernformat bei eingehenden Anrufen.
 

Einrichtung

Zur Einrichtung eines easybell SIP Trunks in einer Phonalisa Telefonanlage folgen Sie bitte diesen Schritten:

  1. Fügen Sie in der Phonalisa-Adminoberfläche im Reiter „Routing“ unter dem Menüpunkt „Gateways“ ein neues Gateway für den easybell SIP Trunk hinzu.


     
  2. Wählen Sie nun im Provider Dropdown Menü die Vorlage „easybell - Business“ aus.
  3. Vergeben Sie einen entsprechenden Namen für das Gateway.
  4. Geben Sie den SIP-Benutzernamen (Telefonnummer inkl. Ländervorwahl im 00XX -Format) und das entsprechende SIP-Passwort ein. Benutzername und Passwort erhalten Sie in Ihrem easybell Kundenportal und „Telefonfunktion“ -> „Rufnummern verwalten“. 
  5. Tragen Sie nun unter „Int. Vorwahl/ Ortsvorwahl / Kopfnummer / Durchwahlbereich von – bis“ den kompletten Telefonnummernblock nach vorgegeben Schema ein. (Bsp.: Schaubild = 10er Block, daher der Durchwahlbereich 0-9). Optional kann „CLIP-no-screening“ per Mausklick aktiviert werden, was vollumfänglich von easybell unterstützt wird.


     

  6. Der Anschluss ist nun erfolgreich in der Phonalisa-Anlage eingerichtet. Der Status kann unter „Routing“ jederzeit abgerufen werden.