Passwort vergessen ?

Hilfecenter

bintec elmeg Hybird Telefonanlagen

Konfiguration der bintec elmeg Hybird Telefonanlagen mit einem Business VOICE SIP-Trunk

Hersteller:  bintec elmeg
Bezeichnung: Hybird 300/600
Firmware: V.9.1 Rev. 8 from 2014/02/13 00:00:00
Website des Herstellers: bintec-elmeg.com

(Bei neuerer Firmware können die Konfigurationsbildschirme evtl. von den hier abgebildeten abweichen.)

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir über diese Angaben hinaus keinen Support für bintec elmeg Telefonanlagen anbieten können.

Um alle Funktionen dieser Telefonanlage nutzen zu können, benötigen Sie einen easybell Business VOICE Anschluss.

Einrichtung

Rufen Sie das Webinterface der Hybird 300/600 in Ihrem Browser auf, geben Sie dazu die IP der Hybird 300/600 Telefonanlage in die Adressleiste ein.
(Standarduser = admin Passwort= admin)
Bei einer Neuinstallation empfiehlt es sich, den Grundzustand herzustellen. Klicken Sie in der linken Menüleiste:  Assistenten > Erste Schritte.

Abgehende Route einrichten

Um den easybell Business VOICE SIP-Trunk ausgehend nutzen zu können, muss nun eine Route eingerichtet werden. Diese kann über den Assistenten, links im Hauptmenü, erzeugt werden. Nationale Rufnummern in den Tarifen Business VOICE sind grundsätzlich durchwahlfähig (DDI). Sofern Sie Durchwahlen (DDI) nutzen möchten, wählen Sie hier bitte „SIP-Provider (Durchwahl)“ aus. Klicken Sie anschließend auf „Weiter“.

(Wichtig: Der für den SIP-Trunk zu verwendende Port „Port Register“ ist 5060 oder 5064. Wenn die Hybird 300/600-Telefonanlage hinter einem Router betrieben wird, der selber VoIP unterstützt, dann tragen Sie bitte den Port 5064 ein.)

Unter VoIP-> Einstellungen können Sie nun prüfen, ob die SIP-Trunk-Registrierung am easybell SIP-Proxy erfolgreich war.

Eingehende Routen einrichten

Für eingehende Verbindungen muss nun noch festgelegt werden, welche Endgeräte auf die Rufnummer(n) des SIP-Trunk reagieren sollen. Die Zuteilung nehmen Sie bitte unter Nummerierung -> Rufverteilung vor.

Ausgehende Telefonie einrichten

Prüfen Sie im Bereich Nummerierung -> Benutzereinstellungen -> Benutzer, ob bei dem betroffenen Benutzer bei 'Aktive Berechtigungsklasse' der easybell-Account als „Leitungsbelegung mit Amtskennziffer“ eingetragen ist.

Wechseln Sie nun in den Bereich Nummerierung -> Benutzereinstellungen -> Berechtigungsklassen in den entsprechenden Eintrag. Wählen Sie unter 'Leitungsbelegung mit Amtskennziffer' den easybell-Anschluss aus.

Geräteabhängige Rufnummernanzeige (CLIP no screening)

Sofern gewünscht, schalten Sie die geräteabhängige Rufnummernanzeige Ihre SIP-Trunks in Ihrem easybell-Kundenportal (www.easybell.de > Login > Telefon-Funktionen/Einstellungen > Rufnummernanzeige > Eigene easybell-Rufnummer anzeigen > Geräteabhängig) frei.
Danach öffnen Sie in der Hybird 300/600 die Konfigurationsoberfläche VoIP > Einstellungen > SIP-Provider - Erweiterte Einstellungen.

Setzen Sie bitte hier die gewünschte Rufnummer bei „Globale Rufnummer für CLIP-No-Screening“  und den Haken bei „SIP-Header-Feld(er) für Anrufadresse“ > „Anzeige“.
Die gewünschte Rufnummer setzen Sie bitte in der internationalen Rufnummernformatierung (e164), ohne führendes + oder 00 (z.B. für die Rufnummer 0800 1234567 würde hier 498001234567 eingetragen werden).