Passwort vergessen ?

Hilfecenter

Eltek V7621 A2 (Telefon-Konfiguration)

Hersteller: Eltek
Bezeichnung:  V7621 A2
Firmware: V7621-A2_v1.1.29_EAS107
Website des Herstellers: www.eltek-technologies.com

Kompatible easybell-Anschlüsse:

  • easybell Komplett (ADSL, VDSL, FTTH)
  • easybell Call (Privatkunden-Telefonie)

Anschließen des Telefons

  • Schließen Sie Ihr Telefon mittels eines RJ11-Kabels oder des beigelegten RJ11-TAE-Adapters an den Port Phone 1 oder Phone 2 an.
  • Wenn Sie einen vorkonfigurierten Router von uns erhalten haben, ist der Port 1 bereits für Ihre Haupttelefonnummer vorkonfiguriert. Sie brauchen dann nichts weiter zu tun.

Anmelden an der Weboberfläche des Routers

  • Verbinden Sie Ihren Rechner per Ethernet Kabel oder WLAN (SSID: easybell; Passwort auf der Geräteunterseite) mit Ihrem Rechner.
  • Geben Sie in Ihrem Browser die IP-Adresse des Routers ein (Standard: 192.168.1.1).
  • Benutzen Sie zunächst folgende Zugangsdaten:

    • Benutzername: user
    • Passwort: user

  • Wir empfehlen Ihnen nach der ersten Anmeldung ein eigenes Passwort zu vergeben (zu finden unter Admin/Password).

Einrichtung der Telefonie (VoIP)

  • Achten Sie vor der Einrichtung der Telefonie darauf, dass der Router bereits mit dem Internet verbunden ist.
  • Klicken Sie auf VoIP und anschließend auf Port 1 oder Port 2, je nachdem, ob Sie das Telefon an den Phone 1 oder Phone 2 angeschlossen haben.

  • Geben Sie folgende Werte unter Proxy0 (oder Proxy 1 bei Port 2) ein:

    • Number: Ihre Telefonnummer im internationalen Format (z.B. 00493012345678)
    • Login ID: Ihre Telefonnummer im internationalen Format
    • Password: Ihr SIP-Passwort, das Sie im Kundenportal unter den Einstellungen Ihrer Rufnummer finden.
    • Die restlichen Einstellungen unter Proxy sind standardmäßig bereits richtig für easybell konfiguriert. Bitte gleichen Sie Ihre Einträge gegebenenfalls mit dem Screenshot ab.

  • SIP-Advanced:

    • Der SIP-Port 5060 ist in der Regel richtig. Sollten Sie Probleme mit der Verbindung haben oder den Port 5060 für einen anderen Client nutzen wollen, dann wählen Sie hier den alternativen SIP-Port 5064.

  • Codec:

    • Wählen Sie bei Payload Type 101.
    • Als ersten Codec wählen Sie bitte G711-alaw.
    • Als zweiten Codec und dritten Codec wählen Sie G722 und G711-ulaw.
    • G729 wählen Sie entweder als vierten Codec oder deaktivieren ihn vollkommen.

  • QoS:

    • Bitte deaktivieren Sie T.38. Dieses Fax-Protokoll wird leider von anderen großen Anbietern nicht mehr unterstützt. Ihre Faxe werden daher zuverlässiger übertragen, wenn T.38 deaktiviert ist.

  • Zum Abschluss klicken Sie auf Apply.