Skip to main content

Yeastar Cloud PBX

Diese Anleitung beschreibt die Einrichtung der Cloud PBX des Herstellers Yeastar mit den easybell SIP-Trunk-Telefonanschlüssen.

Hersteller: Yeastar
Produkt: Cloud PBX
Firmware: 81.5.0.7
Website:yeastar.com (deutsch)

Bitte beachten Sie auch unsere allgemeine Information zum Rufnummernformat bei eingehenden Anrufen.

SIP Trunk einrichten

Fügen Sie das VoIP-Provider-Konto in die Cloud PBX.
Nachdem Sie das Konto erhalten haben, müssen Sie es in der Yeastar Cloud PBX konfigurieren.

1. Gehen Sie in die „Einstellungen“ ( „Settings“), dann auf „PBX“ > „Trunks“ und klicken Sie dort auf „Hinzufügen“ („Add“).

4. Schauen Sie nun in den „PBX Monitor“, ob sich der Trunk erfolgreich verbinden konnte.

Routing festlegen

Damit Anrufe an ihr jeweiliges Ziel gelangen, müssen Sie sowohl eingehende als auch ausgehende Routen definieren.

Das System vergleicht die Nummer mit dem Muster, das Sie in Ihren Routen definieren. Entspricht die Rufnummer dem Muster der ersten Route, wird die entsprechende Leitung genutzt. Wenn dies nicht der Fall ist, werden schrittweise die Muster weiterer Routen geprüft. Sie können diese Reihenfolge über die Schaltfläche „Priorität“ ("Priority") beeinflussen.

Ausgehende Routen definieren

Um ausgehende Anrufe über den neu angelegten SIP Trunk zu führen, müssen Sie eine ausgehende Route für den Trunk konfigurieren.

1. Gehen Sie in die „Einstellungen“ („Settings“), dann auf „PBX“ > „Call Control“ > „Outbound Routes“ („Ausgehende Anrufe“). Dort klicken Sie bitte auf „Hinzufügen“ („Add“).

Eingehende Routen definieren

Geben Sie an, wie Anrufe aus dem easybell SIP Trunk weitergeleitet werden sollen. Sie müssen eine Eingangsroute für den SIP Trunk konfigurieren. Befolgen Sie dafür bitte die folgenden Schritte:

1. Gehen Sie in die „Einstellungen“ („Settings“), dann auf „PBX“ > „Call Control“ > „Inbound Routes“ („Eingehendes Routing“) und klicken Sie auf „Hinzufügen“ („Add“).

CLIP no screening einrichten