Skip to main content

Hilfecenter

Was muss ich bei einem Wechsel von ADSL2+ zu VDSL beachten?

Was Sie bereits vor dem Migrationstermin tun können:

  • Bitte überprüfen Sie, ob Ihr Router mit der neuen Anschlusstechnologie VDSL kompatibel ist. Wenn Sie eine FRITZ!Box (oder einen Eltek Router) von uns gemietet oder gekauft haben, dann ist diese kompatibel. Eine Liste gängiger Routermodelle finden Sie hier. Für einen schnellen Router-Kompatibilitäts-Check klicken Sie bitte hier. Sollte Ihr Router nicht kompatibel sein, finden Sie in unserem Shop im Kundenportal günstige Routerangebote.
  • Falls Sie eine FRITZ!Box haben, aktualisieren Sie bitte die Firmware auf die neueste Version von FRITZ!OS.
  • Bitte ändern Sie die Form des Benutzernamens auf prem-vdsl.de/1234567-8%11.
    Bitte beachten Sie, dass es sich bei 1234567-8 nur um ein Beispielzugangsdaten handelt. Ihre tatsächliche Nutzerkennung finden Sie in Ihrem Kundenportal.
  • Falls Sie eine zweite PVC für Ihre Telefonie konfiguriert haben, entfernen Sie diese bitte. Diese Technik wird bei Ihrem neuen Anschluss nicht mehr unterstützt.

Was Sie erst nach der Umstellung tun sollten:

  • Sie müssen die Anschlusskonfiguration von VPI/VCI 1/32 auf VLAN ID 7 umstellen. (Dieser Schritt ist nicht notwendig, wenn Sie eine FRITZ!Box mit einem FRITZ!OS ab Version 6.50 haben, die Sie über das easybell Profil konfiguriert haben).