Zum Hauptinhalt springen
Hilfecenter

Wie richte ich mein Snom IP-Telefon manuell als Endgerät in der Cloud Telefonanlage ein?

In dieser Einleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihr Snom IP-Telefon manuell in Ihrer Cloud Telefonanlage als Endgerät einrichten.

Zunächst: Wir empfehlen Ihnen, das Snom IP-Telefon über den ACS Ihrer easybell Cloud Telefonanlage einzurichten. Befolgen Sie dafür bitte die Schritte in der FAQ „Wie nutze ich die automatische Konfiguration meiner vorhandenen Endgeräte in der Cloud Telefonanlage (ACS)?“ .

Falls Sie Ihr Gerät lieber manuell einrichten wollen, folgen Sie bitte diesen Schritten:

  1. Schließen Sie Ihr Snom IP-Telefon entsprechend der Anleitung an.
  2. Geben Sie in der Adresszeile Ihres Webbrowsers die IP-Adresse des Telefons ein. Die IP-Adresse finden Sie in Ihrem Telefon unter „Settings“ > „Netzwerk“ > „IP-Adresse“.
  3. Wählen Sie in der linken Leiste unter „Einrichtung“ die Identität, unter der Sie Ihren easybell Account einrichten wollen.
  4. Die nun benötigen Daten „Nutzerkennung“, „Passwort“ und „Registrar“ können Sie in Ihrer Cloud Telefonanlage unter dem gewünschten Endgerät einsehen und ggf. ändern:



     
  5. Tragen Sie die markierten Daten wie folgt in die Benutzeroberfläche Ihres Snom IP-Telefons (siehe Screenshot) ein:

    Nutzerkennung = SIP-Benutzername
    Passwort = SIP-Passwort
    Registrar = SIP-Registrar


     
  6. Übernehmen Sie bitte alle anderen Einstellungen so, wie sie auf dem Screenshot abgebildet sind.
  7. Bestätigen Sie Ihre Einstellungen, indem Sie auf „Übernehmen“ klicken.
     

RTP-Einstellungen

Im Reiter RTP müssen Sie die Option RTP-Verschlüsselung deaktivieren. Bei Problemen sollten Sie aus der Liste Codecs alles außer der beiden Codecs pcmu und pcma löschen.

Alle weiteren Einstellungen sind von Werk aus richtig eingestellt:

Vgl.: NAT-Einstellungen:


 

Vgl.: SIP-Einstellungen: