Skip to main content

ansitel

Hersteller: ansit-com
Bezeichung: ansitel
Version: 4.1
Website:https://www.ansitel.de

 

Weiterführende Informationen:

ansitel Support: https://www.ansit-com.de/supportauftrag.php
ansitel Dokumentation: https://www.ansit-com.de/support/
ansitel TK Software: https://www.ansit-com.de/downloads.php

 

Bitte beachten Sie auch unsere allgemeine Information zum Rufnummernformat bei eingehenden Anrufen.
 

Um einen Telefonanschluss an der ansitel Telefonanlage zu registrieren, muss eine neue SIP-Leitung angelegt werden.
Hierzu gehen Sie bitte folgende Schritte:

  1. Klicken Sie in der Konfigurationsoberfläche (ansitel webinterface)  zunächst auf „Routen“.
  2. Nun klicken Sie bitte auf auf den Untermenüpunkt „Leitungen“.
  3. Wählen Sie dann den Reiter „Neue SIP Leitung“ aus.
  4. Sie erhalten im Anschluss ein Dropdownmenü mit einer Auswahl an Providern. Für die Einrichtung eines easybell SIP-Trunks wählen Sie bitte easybell.



     
  5. Nach der Auswahl tragen Sie bitte einen individuellen Providernamen ein, dieser kann ebenfalls easybell lauten.
  6. Die benötigten Daten wie Benutzername, Passwort und Rufnummern erhalten Sie direkt von easybell. Diese können Sie direkt in das Template eintragen. Bitte beachten Sie, dass das Format der Rufnummer 0049XXXXXXX (z.B. 0049123456789) lauten muss. Diese Rufnummer wird dann als Absenderufnummer verwendet, falls in anderen Modulen der ansitel Telefonanlage keine Absenderufnummer mit diesem Format eingetragen ist.

    Wichtig: Aktivieren Sie im easybell-Portal zum Setzen der Absenderrufnummer „Eigene easybell-Rufnummer anzeigen: Geräteabhängig“ und „Art der Rufnummernübertragung: P-Preferred-Identity“.
     
  7. Tragen Sie die Ortsvorwahl bitte im gleichnamigen Feld ein. Stellen Sie der Vorwahl unbedingt eine Null voraus (z.B. für Berlin 030). Damit wird die Ortsvorwahl der gewählten Rufnummer vorangestellt, wenn Ortsrufnummern ohne Vorwahl gewählt werden.
  8. Nach Eingabe aller Daten klicken Sie bitte auf Absenden.
  9. Anschließend klicken Sie bitte auf das Feld „Konfiguration übernehmen“. 

 

Im Anschluss muss diese Leitung einer ausgehenden Route zugewiesen und Rufnummern zur eingehenden Route hinzugefügt werden.