Sicherheit ist wahrscheinlich eines der wichtigsten Themen überhaupt, wenn es um Telefonie und besonders um Voice over IP geht. Mit den SIP Trunks von easybell telefonieren Sie nicht nur von Haus aus sicher, sondern können sich auch drauf verlassen, im Notfall nicht allein gelassen zu werden.

Der easybell Teams Connector – sicher ist sicher!

Beim easybell Teams Connector wird Sicherheit selbstverständlich ebenfalls großgeschrieben. Doch was interessiert unsere Kundinnen und Kunden am meisten, wenn es darum geht, wie sicher unsere Microsoft-Teams-Anbindung ist? Im Folgenden haben wir die wichtigsten Aspekte zum Thema „Sicherheit und Teams Connector“ für Sie zusammengetragen.

Unsere Betrugsschutz-Garantie

In der Regel entdecken wir bei easybell missbräuchliche Telefongespräche proaktiv. Darüber hinaus gilt: Immer dann, wenn von Ihrem easybell-Anschluss aus Telefongespräche ins Ausland auf eine missbräuchliche Nutzung hindeuten und Sie als Kundin bzw. Kunde nicht mit Vorsatz oder grob fahrlässig gehandelt haben, greift die easybell Betrugsschutz-Garantie. Davon sind der easybell Teams Connector und die damit verbundene Telefonie über MS Teams natürlich nicht ausgeschlossen.

Das heißt: Werden missbräuchliche Telefonate über mittels Teams Connector geführt und ist es nachweisbar, dass Ihr Router oder Ihre Telefonanlage tatsächlich gehackt worden sind, so begrenzt easybell den maximalen Schaden aus Auslandstelefonie bei Geschäftskundinnen und -kunden auf 10€ je gebuchtem Sprachkanal.

Obwohl die Betrugsschutz-Garantie Sie vor größerem Schaden bewahren kann, ist es immer ratsam, Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen, um einen Schadensfall zu verhindern. Denn: Anfallende Kosten durch reguläre Gespräche, z.B. wenn Zugangsdaten an Dritte weitergegeben werden, sind durch die Betrugsschutz-Garantie nicht abgedeckt.

Sperrlisten

Telefonische Belästigungen sind kein Einzelfall und können auch bei der Telefonie über Microsoft Teams auftreten. Daher unser Tipp: Nutzen Sie Sperrlisten!

Sperrlisten sind dafür da, Rufnummern zu blocken oder explizit freizugeben. Diese können Sie im easybell-Kundenportal jederzeit selbst definieren. Die von Ihnen angelegten Sperrlisten für Ihren SIP Trunk greifen dann auch beim mit dem Trunk genutzten Teams Connector. So können Sie sich auch bei der Arbeit mit MS Teams vor unliebsamen Anrufen schützen.

Server in Deutschland

Alle unsere Server befindet sich in Deutschland. Das heißt, dass Ihre Daten nach deutschem Recht verwahrt werden und nicht weitergegeben werden dürfen. Dies gilt für all unsere Produkte, Tarife und Services – also auch für den easybell Teams Connector.

Alle Fragen beantwortet? Oder liegt Ihnen noch etwas zum Thema „Sicherheit“ auf dem Herzen? Dann schreiben Sie uns gern eine E-Mail an unser mehrfach ausgezeichnetes Supportteam unter support@easybell.de. Wir freuen uns darauf!