Skip to main content
Hilfecenter

Anrufübernahme mit den Telefonen der Yealink T4x Serie

Die Telefone der Yealink T4x Serie lassen sich durch die easybell Cloud Telefonanlage automatisch provisionieren. So werden alle Konfigurationen vorgenommen, die für eine erfolgreiche Anrufübernahme notwendig sind. Welche Schritte getätigt werden müssen, um Gespräche zu übernehmen, erläutern wir Ihnen hier.

Dieser Artikel bezieht sich auf Telefone der Marke Yealink, die über die easybell Cloud Telefonanlage automatisch provisioniert wurden. Die Einrichtung der Belegtlampenfelder (BLD) wurde hierbei ebenfalls durch die Autoprovisionierung durchgeführt.

Produkt: Yealink T4x G/P/S
Firmware: XX.84.0.15
Hersteller: Yealink
Website des Herstellers: http://yealink.com

Ablauf

Mit BLF:

  • A ruft bei C an.
  • B sieht den Anruf anhand der BLF-Taste, die für C hinterlegt ist, drückt diese und nimmt den Hörer ab.
    • B nimmt den Anrufer A entgegen.
    • B sieht auf dem Display die Anruferkennung des ursprünglichen Anrufers.

Mit direkter Anwahl der Pickup-Funktion:

  • A ruft bei C an.
  • B wählt *8[Kurzwahl von C] und nimmt den Hörer ab.
    • B nimmt den Anrufer A entgegen.
    • B sieht auf dem Display die Anruferkennung des ursprünglichen Anrufers.

Beispiel: B möchte einen Anruf der Nebenstelle 123 übernehmen. Es muss in diesem Fall die folgende Tastenkombination gewählt werden:

*8123

Übernahme durch „Pickup Benachrichtigung“:

Die Telefone von Yealink haben die Funktion, dass eine Anrufübernahmebenachrichtigung auf dem Display angezeigt wird, sobald Nebenstellen angerufen werden, welche auf dem Belegtlampenfeld überwacht werden. Im unten angeführten Beispiel wurde eine Rufgruppe angerufen, die die beiden gezeigten Nebenstellen (202 und 203) beinhaltet. Durch Auswahl mit den Steuertasten auf dem Telefon kann zwischen den Nebenstellen hin und her gewechselt und der gewählte Anrufkanal dann mit einem Druck auf „Abnehmen“ übernommen werden.