Passwort vergessen ?

easybell Komplettanschlüsse ab sofort auch ohne Bonitätsprüfung.

Für Menschen mit negativen Schufa-Einträgen ist es schwierig, Telekommunikationsverträge zu vernünftigen Bedingungen abzuschließen. Die Angebote, so es sie überhaupt gibt, sind meist teurer als die regulären Tarife. Nicht so bei easybell: Kunden mit negativen Schufa-Einträgen zahlen dieselbe Grundgebühr und haben die gleichen fairen Vertragsbedingungen wie andere Kunden auch.

Die einzige Bedingung ist, dass Kunden vor der Schaltung eine Sicherheitskaution in Höhe von 100 Euro einzahlen. Diese wird nach dem Ende des Vertrags und der Begleichung aller offenen Rechnungen selbstverständlich wieder zurückgezahlt.
Zur Auswahl stehen die beiden Tarife Komplett basic ohne Schufa und Komplett easy ohne Schufa. Die Option basic umfasst einen DSL- und Telefonanschluss mit echter Internet-Flatrate und minutenbasierter Telefonie für 21,95 Euro im Monat. Für 3 Euro zusätzlich erhalten Kunden in dem Tarif Komplett easy ohne Schufa eine Festnetz-Flatrate.
Wie immer bei easybell gelten faire Vertragsbedingungen: Es gibt keine versteckten Mehrkosten und die Grundgebühren erhöhen sich nicht nach wenigen Monaten. Die Tarife haben keine Mindestvertragslaufzeit und können monatlich gekündigt werden.
Vor der Bestellung können sich Kunden eine Bandbreitengarantie bei easybell einholen. Wird die garantierte Geschwindigkeit nicht erreicht, kann der Kunde kostenlos innerhalb von 14 Tagen nach der Schaltung vom Vertrag zurücktreten.
Die ADSL-Anschlüsse werden ausschließlich über das Netz der Telefónica geschaltet und sind an immer mehr Standorten verfügbar.

Weitere Informationen finden Sie auf folgenden Produktseiten:

Komplett easy ohne Schufa
Komplett basic ohne Schufa