Skip to main content

 

Datenschutzerklärung easybell VoIP to go App

Datenschutzhinweise

Datenschutzhinweise der easybell GmbH (im Folgenden easybell)

1. Allgemeine Hinweise zum Datenschutz

Diese Hinweise zum Datenschutz gelten für die Nutzung von bereitgestellten Apps und Anwendungen.

Für die Nutzung der Webseiten von easybell unter www.easybell.de, für die Begründung und Nutzung eines Telekommunikationsvertrags mit uns sowie für die Nutzung von Diensten dritter Anbieter über den von uns bereit gestellten Telekommunikationsanschluss (z.B. für 0800-, 0180-, 0900, 0137-Dienste dritter Anbieter) klicken Sie bitte hier, um zu de. Datenschutzhinweisen zu gelangen.

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung ist:

EASYBELL :

Sitz der Gesellschaft: Berlin
Amtsgericht: Berlin Charlottenburg
HRB-Nr.: 137060
USt-Id.Nr.: DE249984363

Geschäftsführung: Dr. Andreas Bahr

 

Anschrift:
Brückenstraße 5a
10179 Berlin
Telefon: 030 - 80 95 1000
Telefax: 030 - 80 95 1009
E-Mail: support@easybell.de

Die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten lauten: Herr Wilde, datenschutz@easybell.de, (030) 80 95 1081

Wir (die „verantwortliche Stelle“) legen Wert auf den Schutz Ihrer persönlichen Daten. Deshalb informieren wir Sie hier über unseren Umgang mit Ihren Daten und unsere Datenschutzprinzipien.
Wir verarbeiten persönliche Daten, die im Anwendungsbereich dieser Datenschutzerklärung erhoben werden, entsprechend den jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und zur Datensicherheit der Bundesrepublik Deutschland. Dies ist für uns als Telekommunikationsunternehmen das TKG. Für Leistungen, die nicht durch das TKG abgedeckt sind, richtet sich ab dem 25.05.2018 der Datenschutz insbesondere auch nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sowie dem hierzu erlassenen (neuen) BDSG. Die DSGVO begründet für Telekommunikationsleistungen grundsätzlich keine zusätzlichen Verpflichtungen, Art 95 DSGVO.

 

2. Zweck der Datenverarbeitung

Für die korrekte Funktionalität des Dienstes müssen bestimmte Daten verarbeitet werden, die der Definition von "personenbezogenen Daten" gemäß Artikel 4.1 der DSGVO entsprechen. Diese Daten werden ausschließlich zu dem Zweck gespeichert und verarbeitet, die Funktionen des Dienstes zu ermöglichen.

 

3. Standort

Die persönlichen Daten werden auf Servern innerhalb der Europäischen Union gespeichert.

 

4. Dauer

Die persönlichen Daten sind für den korrekten Betrieb des Dienstes notwendig. Sie werden so lange weiterverarbeitet, wie der Dienst genutzt wird. Falls Sie sich entscheiden, den Dienst nicht mehr zu nutzen und die entsprechenden Anwendungen zu deinstallieren können alle personenbezogenen Daten auf Anfrage gelöscht werden. Ausgenommen sind Daten, die aufgrund des Kundenverhältnisses mit der easybell GmbH erhoben werden (diese Unterliegen derDatenschutzerklärung für Vertragsverhältnisse der easybell GmbH) sowie Daten, die wir zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, die eine Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten erfordert, gemäß Artikel 17.3 der EU-DSGVO, aufbewahren müssen.

 

5. Recht auf Vergessen, Berichtigung personenbezogener Daten

Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer persönlichen Daten durch DSGVO Artikel 17 und 18 zu verlangen. Dazu deinstallieren Sie die Apps und informieren Sie uns über Ihren Löschwunsch über die oben genannten Kontaktdaten. Die Nutzung der VoIP to go App ist abhängig von den zu verarbeitenden persönlichen Daten und kann ohne diese nicht korrekt funktionieren. Die persönlichen Daten stammen aus den Eingaben des Nutzers und aus den Kundendaten der easybell GmbH; die Berichtigung kann jederzeit durch Bearbeitung der Daten innerhalb der App erfolgen.

 

6. Gesammelte Daten

IP-Adressen

Bei der Verwendung von Funktionen, die Serverkomponenten wie Push-Benachrichtigungen oder andere Webdienste erfordern, können die IP-Adresse und Browserinformationen von den Servern protokolliert werden. Die Protokolle werden automatisch zirkuliert und die darin enthaltenen Informationen werden nur bei der Behebung bestimmter Probleme oder wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist, verarbeitet.

 

Nutzungsdaten

Die Server sammeln Informationen darüber, ob die App innerhalb des aktuellen Monats aktiv genutzt wurde, für Abrechnungszwecke. Die Daten haben pseudonymisierte Kennung, die von der App bei der Nutzung gemeldet wird.

 

7. Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, eine Kopie Ihrer persönlichen Daten anzufordern.

 

8. Beschwerden

Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen.