Zum Hauptinhalt springen

Rufnummern in der Cloud Telefonanlage nutzen

Im Folgenden erklären wir, wie Sie Ihre bereits bestehenden easybell-Rufnummern in der Cloud Telefonanlage nutzen können.

Um bereits bestehende easybell-Rufnummern in die Cloud Telefonanlage zu übertragen, folgen Sie bitte diesen Schritten im easybell-Kundenportal.

Bitte beachten Sie, dass virtuelle Durchwahlen und Einstellungen eines Trunks gelöscht werden, wenn dessen Modus geändert wird!

1. Rufnummern verwalten

Gehen Sie bitte in Ihr Kundenportal und dort zu „Telefonfunktionen“ → „Rufnummern verwalten“. Sie sehen eine Übersicht Ihrer Rufnummern und daneben im blauen Feld den Modus der Rufnummer.

In unserem Beispiel-Screenshot können Sie sehen, dass eine der Rufnummern bereits in die Cloud Telefonanlage übertragen wurde („PBX“ im blauen Button). Die zweite angezeigte Nummer ist noch nicht in der Cloud Telefonanlage verfügbar („Trunk“ im blauen Button).

Klicken Sie darauf, um den Modus anzupassen.

2. Modus ändern

Es öffnet sich eine Auswahloberfläche mit Modi, die für den jeweiligen Rufnummerntyp zur Verfügung stehen. Rufnummernblöcke haben beispielsweise weniger Optionen.

Wählen Sie nun bitte den PBX-Modus „Cloud Telefonanlage (hosted PBX)“ aus und klicken Sie anschließend auf „übernehmen“.

Achtung! Virtuelle Durchwahlen und Einstellungen des Trunks werden dadurch gelöscht!

3. Änderung überprüfen

In der Übersicht können Sie nun sehen, dass die ausgewählte Rufnummer ebenfalls im PBX-Modus ist.

Sie können diese jetzt in Ihrer Cloud Telefonanlage Nebenstellen zuordnen.