Zum Hauptinhalt springen

Busy on Busy in der Cloud Telefonanlage einrichten

Je nachdem wie Sie Rufgruppen in unserer Cloud Telefonanlage nutzen, kann es sinnvoll sein, die Anzahl der parallelen Gespräche für eine Nebenstelle zu regulieren. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Funktion „Busy on Busy“ („Besetzt bei besetzt“) einrichten.

In der Cloud Telefonanlage können Sie einer Nebenstelle mehr als ein Endgerät zuordnen und so eine Rufgruppe schaffen. Aber die Verwendung einer Rufgruppe kann sich unterscheiden. Hier zwei Beispiele:

Gemeinsame Nutzung

Eine Rufgruppe kann beispielsweise eine Service-Hotline sein, bei der mehrere Kolleginnen und Kollegen gemeinsam alle Anrufe entgegennehmen. Damit dies funktionieren kann ist es wichtig, dass eingehende Anrufe auch dann noch signalisiert werden, wenn bereits eine oder mehrere Gespräche geführt werden.

Mehrere Endgeräte einer Person

Anders sieht es aus, wenn eine Nebenstelle ausschließlich von einer Person genutzt wird, die beispielsweise neben ihrem Tischtelefon im Büro noch ein Softphone im Homeoffice und unterwegs die VoIP to go App nutzt. Wenn diese Person an einem der Endgeräte ein Gespräch führt, sollen keine weiteren eingehenden Anrufe mehr zugestellt werden – die Verbindung soll „besetzt bei besetzt“ sein, Anrufende hören das Besetztzeichen.

Hinweis zu DND und Busy on Busy

Die Busy-on-busy-Funktion unterscheidet, ob tatsächlich ein Telefonat geführt wird oder lediglich ein Endgerät auf DND („Do not disturb“) gestellt wurde. Wenn zum Beispiel an einem Telefon die DND-Taste aktiviert ist, werden eingehende Anrufe trotzdem an allen anderen Endgeräten signalisiert – So lange, bis tatsächlich eine Verbindung aufgebaut wurde.

Einrichtungsschritte

1. Cloud Telefonanlage aufrufen

Öffnen Sie die Cloud Telefonanlage über das easybell Kundenportal. Sie sehen dann eine Übersicht der Nebenstellen und Endgeräte.

2. Nebenstelle bearbeiten

Die Funktion „Busy on Busy“ können Sie für jede Nebenstelle / Rufgruppe individuell einstellen.

Klicken Sie dazu bitte neben der Nebenstelle auf das Symbol mit dem Zahnrad.

3. Busy on Busy einstellen

Die Einstellungen finden Sie im Abschnitt „Eingehende Telefonie“.

Setzen oder entfernen Sie das Häkchen bei „Busy on Busy“ und klicken Sie anschließend ganz unten auf der Seite auf „Speichern“.

Sollen die aktiven Nutzerinnen und Nutzer diese Funktion eigenständig steuern können, ohne Zugriff auf sensible Daten oder andere Nebenstellen zu erhalten, empfehlen wir die Einrichtung eines OfficeDesk.