Skip to main content

Sammelrechnung für mehrere Kundennummern einrichten

Wir erklären Ihnen, wie Sie beliebig viele Kundennummern gesammelt abrechnen können. So ist es möglich, dass Sie nur eine Rechnung erhalten, obwohl Sie mehrere Anschlüsse bei uns haben.

Gerade im Geschäftsbereich kommt es oft vor, dass Unternehmen Internet oder Telefonanschlüsse an mehreren Standorten haben oder SIP-Trunks aus unterschiedlichen Ortsnetzen führen (siehe auch „Filialfähigkeit der Cloud Telefonanlage“). Bei easybell erhalten Sie für jeden VoIP- oder Internetanschluss eine Kundennummer mit einer gesonderten Abrechnung. In vielen Fällen ist es aber wünschenswert, dass mehrere Kundennummern gesammelt über eine Rechnung abgerechnet werden.

Um Ihnen die Buchhaltung zu erleichtern, können Sie mit Sammelrechnungen von easybell eine Ihrer Kundennummern zum „Hauptaccount“ bestimmen und andere Kundennummern als „Nebenaccounts“ unterordnen. Die so verknüpften Kundennummern werden dann nicht nur in einer Rechnung ausgewiesen, sie werden auch gesammelt abgerechnet.

Dabei lassen wir Ihnen freie Hand, wie Sie Ihre Rechnungen bündeln wollen. Sie können alle Kundennummern unter einem Hauptaccount zusammenfassen oder beispielsweise je Filiale einen Hauptaccount bestimmen, dem andere Kundennummern des Standorts untergeordnet werden.

Sie können aber keine hierarchische Baumstruktur bauen, es ist also nicht möglich, eine Kundennummer, die bereits Hauptaccount ist, einem anderen Hauptaccount zuzuordnen.

Wie richte ich eine Sammelrechnung ein?

1. Entscheiden Sie sich, welches zukünftig Ihr Hauptaccount für Sammelrechnungen werden soll, und rufen Sie das entsprechende Kundenportal auf.

2. Unter „Meine Daten“ finden Sie das Menü „Persönliche Daten“. Klicken Sie hier bitte auf das Zahnrad neben „Abrechnungsaccounts“.

So sieht eine Sammelrechnung aus

In Ihrer Sammelrechnung finden Sie alle Informationen zu Ihren verknüpften Accounts übersichtlich aufgeschlüsselt.

Auf der ersten Seite finden Sie die gesamte Rechnungssumme aller Accounts, sowie Ihre Kundendaten und die Zahlungsinformationen. Auf der zweiten Seite finden Sie jeweils die Einzelsummen der verknüpften Accounts. Anschließend werden pro Account alle Einzelposten aufgelistet.