Skip to main content

Hilfecenter

Fritz!Box (ADSL&VDSL)

FRITZ!Box (ADSL- und VDSL-Konfiguration ab FRITZ!OS 7.10)

So konfigurieren Sie Ihre FRITZ!Box an einem easybell ADSL- oder VDSL-Anschluss

Hersteller: AVM
Bezeichnung: FRITZ!Box
Modelle: 7590, 7580, 7560, 7490, 4040 und weitere
Firmware: ab FRITZ!OS 7.10
Website des Herstellers: avm.de

Diese Anleitung bezieht sich auf die Firmware Version FRITZ!OS 7.10 oder neuer.
Anleitungen für Modelle mit älteren Firmwares finden Sie weiter unten.

Wie erkenne ich meine Firmware Version?

Anschließen der Box

Verbinden Sie die FRITZ!Box über das mitgelieferte Kabel mit Ihrer Telefondose.
In der FRITZ!Box müssen Sie das Kabel in den mit „DSL/TEL“ beschrifteten Anschluss stecken.

Verbinden Sie sich mit einem LAN-Kabel oder per WLAN mit der FRITZ!Box.
Das LAN-Kabel müssen Sie an einen der mit „LAN“ beschrifteten Anschlüsse anschließen.
Das werksseitige WLAN-Passwort finden sie auf der Unterseite Ihrer FRITZ!Box.

Anmelden an die FRITZ!Box

  • Geben Sie in Ihrem Browser „fritz.box“ in die Adressleiste ein.
  • Wenn Sie sich zum ersten Mal in Ihre FRITZ!Box einwählen, fordert das Gerät Sie auf, ein Passwort zu setzen. Wir empfehlen Ihnen, ein sicheres Passwort zu wählen und sich dieses gut zu merken. Alternativ können Sie aber auch den Haken bei Passwort „FRITZ!Box Kennwort jetzt setzen (empfohlen)“ entfernen.
  • Klicken Sie anschließend auf „Anmelden“.

Einrichten des Internetzugangs

Diese Anleitung funktioniert für alle easybell ADSL- und VDSL-Zugänge.

  • In der linken Menüleiste der folgenden Seite klicken Sie zunächst auf den Punkt „Internet“ und
    dann auf den Unterpunkt „Zugangsdaten“.
  • Im daraufhin erscheinenden Menü wählen Sie jeweils folgende Option bzw.
    geben Sie an folgenden Punkten Ihre Zugangsdaten ein:
  • Internetanbieter: Wählen Sie im oberen Menü „Weitere Internetanbieter“ und im unteren „easybell“.
  • Benutzername: Den DSL-Benutzernamen haben Sie per E-Mail erhalten, Sie finden ihn außerdem im Kundenportal unter Meine Daten / Mein Produkt.
    (Sollte der Benutzername nicht akzeptiert werden, werfen Sie bitte einen Blick auf den Hinweis im Anschluss an diese Anleitung)
  • Kennwort: Das DSL-Kennwort finden Sie ebenfalls in der Mail oder im Kundenportal.

Zugangsdaten Inet Fritzos65

  • Klicken Sie anschließend auf „Übernehmen“.
    Wenn Sie die Einstellungen vornehmen, obwohl easybell DSL bei Ihnen noch nicht geschaltet wurde, entfernen Sie vorher den Haken bei „Internetzugang nach dem „Übernehmen“ prüfen“.
  • Die Internetverbindung wird gegebenenfalls geprüft und aufgebaut.

Hinweis zum DSL-Benutzernamen

Der DSL-Benutzername hängt von der genutzten Anschlusstechnologie ab. Er setzt sich aus einer sogenannten Benutzerkennung (z.B. 123456-7) und einen Realm (z.B. @easybell.de) zusammen.

Sollte sich bei Ihnen kürzlich der Vordienstleister oder die Anschlusstechnologie geändert haben (bspw. von ADSL zu VDSL), kann es sein, dass Sie im Kundenportal veraltete Daten angezeigt bekommen. Mit Hilfe der folgenden Tabelle können Sie den jeweils gültigen DSL-Benutzernamen aber einfach selber ermitteln, wobei ****** für die Nutzerkennung steht.

Korrekt sind:

Für alle ADSL Anschlüsse (Annex B und Annex J)******@easybell.de
Für alle VDSL Anschlüsseprem-vdsl.de/******%11