Skip to main content
Hilfecenter

Weshalb ist nach dem Update meiner 3CX keine Registrierung mehr möglich?

Befolgen Sie bitte diese Anleitung, wenn Sie Ihre 3CX IP-Telefonanlage erfolgreich für verschlüsselte Telefonie mit easybell konfiguriert hatten, aber nach einem Update von Version 16.0.3.676 auf 16.0.4.493 keine Registrierung mehr möglich ist.

Fehlerursache

Die Anlage scheint beim Update auf Version 16.4.493 die Einstellung für das Secure SIP zu verlieren. Wir konnten beobachten, dass in der 3CX beim Providerkonto von easybell die Einstellung für das Transportprotokoll von TLS auf UDP zurückgestellt wird. Außerdem müssen Sie das Zerifikat unbedingt erneut hochladen.

Bitte überprüfen Sie zunächst folgendes:

  • Die Anlage ist wie in unserer Anleitung beschrieben konfiguriert und alle Einstellungen sind korrekt.
  • Ein gültiges Zertifikat wurde hochgeladen.
  • Vor dem Update war eine Secure SIP Verbindung der 3CX zum easybell SBC möglich.
  • Telefonie hat in beide Richtungen funktioniert.

Fehlerbehebung

  1. Sofern Sie es nicht bereits vorliegen haben, besorgen Sie sich bitte ein gültiges, vertrauenswürdiges SSL-Zertifikat.
    In unserer Anleitung zur Einrichtung der 3CX erklären wir im Anhang unter "Einrichtung für verschlüsselte Telefonie", wie Sie dieses selber generieren können.
     
  2. Ändern Sie unter Optionen > Erweitert > Transportprotokoll die Einstellung von UDP auf TLS.
    Screenshot Transportprotokoll
     
  3. In der Zeile für das Zertifikat wird nun ein generischer Zertifikatsname angezeigt. Würde man nun abspeichern, würde keine Verbindung mehr zustande kommen. Das Zertifikat aus Punkt 1 muss erneut hochgeladen werden.
    Screenshot 3CX TLS-Root-Zertifikat
     

  4. Starten Sie die Anlage nun bitte neu. Die Registrierung sollte jetzt wieder möglich sein.
    Screenshot 3CX SIP Trunk Overview