Skip to main content
Hilfecenter

Rufnummern verschiedener Vorwahlbereiche in einer Cloud Telefonanlage nutzen (Filialfähigkeit)

In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie Rufnummern oder Rufnummernblöcke in der Cloud Telefonanlage einer anderen Kundennummer registrieren, um z.B. beliebig viele Vorwahlbereiche in einer Cloud Telefonanlage nutzen zu können.

Was bringt die Filialfähigkeit?

Indem Sie Rufnummern einer Kundennummer A der Cloud Telefonanlage einer Kundennummer B zuordnen, können Rufnummern verschiedener Vorwahlbereiche innerhalb einer Cloud Telefonanlage verwaltet werden. Dies ermöglicht zum Beispiel die Nutzung von Kurzwahlen, Rufgruppen, Besetztlampenfeld, Call Transfer oder Call Pickup über verschiedene Vorwahlbereiche hinweg und erleichtert die Administration verschiedener Standorte.

Hinweise:

  • Sie benötigen nur unter der Kundennummer B eine Cloud Telefonanlage.
  • Gespräche über die Rufnummern der Kundennummer A, werden aber weiterhin über die Kundennummer A abgerechnet, auch wenn sie in der Cloud Telefonanlage der Kundennummer B genutzte werden.

Wie richte ich die Filialfähigkeit ein?

  1. Loggen Sie sich im easybell Kundenportal mit der Kundennummer ein, deren Rufnummer Sie in der Cloud Telefonanlage einer anderen Kundennummer registrieren wollen.




     
  2. Wählen Sie in der Rufnummernverwaltung die gewünschte Rufnummer an.
  3. Wechseln Sie die Rufnummer in den PBX-Modus, indem Sie auf das Zahnrad des Menüpunkts „Modus“ klicken (oder auf den blauen Button).
  4. Klicken Sie auf das Zahnrad in der Zeile „Trunk anderem Kundenkonto zuordnen“.






     
  5. Geben Sie im nächsten Fenster „Kundenkontozuordnung ändern“ die Kundennummer und das Kundenportal-Passwort ein, unter der der ausgewählte PBX-Trunk zukünftig verwaltet werden soll und klicken Sie auf „Login“.
     
  6. Nach dem Klick auf „Login“ wird jeweils eine Mail verschickt: an Sie sowie an den Administrator der anderen Kundennummer, über die künftig beide Vorwahlbereiche verwaltet werden sollen.
     
  7. Im nächsten Fenster erhalten Sie den aktuellen Stand der Änderungen. Dort können Sie auch die Zuordnung zurücksetzen, sollte Ihnen ein Fehler unterlaufen sein.



     
  8. Nachdem beide Seiten die Bestätigungslinks in den Mails geklickt haben, kann der PBX-Trunk in der Cloud Telefonanlage verwaltet werden.
     
  9. Sollten Sie die Zuordnung rückgängig machen wollen, wiederholen Sie die Schritte 1 bis 4 und klicken Sie im Fenster „Kundenkontozuordnung ändern" auf den Button „Zuordnung zurücksetzen“. Achtung: die Rufnummer ist dann nicht mehr in der Cloud Telefonanlage registriert.