Zum Hauptinhalt springen

Hilfecenter

FRITZ!Box (ADSL&VDSL)

Die Oberfläche der FRITZ!Box aufrufen

Die Weboberfläche der FRITZ!Box nimmt eine zentrale Rolle bei der Verwaltung Ihres Internetzugangs, der Telefonie und des lokalen Netzwerks ein. Außerdem bietet Sie zahlreiche Funktionen wie Anruflisten, Voicemail, SmartHome, Medienserver und vieles mehr.

Grundlegend erreichen Sie die Weboberfläche von jedem Gerät mit Internetbrowser. Wichtig ist aber, dass sich dieses Gerät im selben Netzwerk befindet und eine Verbindung zur FRITZ!Box hergestellt wurde.

Sofern keine Änderungen vorgenommen wurden, finden Sie alle für die erste Anmeldung relevanten Informationen in der Regel auf der Unterseite der FRITZ!Box. Wenn Sie das Gerät über easybell bezogen haben, liegen alle Zugangsdaten noch einmal auf einem Zettel bei.

Oberfläche aufrufen

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät eine Verbindung zur FRITZ!Box hat.
  2. Starten Sie einen Internetbrowser auf diesem Gerät.
  3. Geben Sie in der Adresszeile bitte http://fritz.box ein und bestätigen Sie.
  4. Anschließend werden Sie auf die Anmeldeseite der FRITZ!Box gelangen.
    Sollte dies nicht funktionieren, geben Sie bitte alternativ die Netzwerkadresse des Routers ein. Werkseitig handelt es sich dabei um http://192.168.178.1.
    Alternativ können Sie die „Notfall-IP“ nutzen, die bei jeder FRITZ!Box dieselbe ist: http://169.254.1.1.
  5. Geben Sie nun bitte das Passwort für die Benutzeroberfläche ein.

Sie wissen das Passwort nicht?

Sollten Sie das Passwort nicht selbst vergeben haben, suchen Sie bitte nach einem entsprechenden Vermerk auf der Unterseite des Routers oder im Lieferumfang.

Es kann auch passieren, dass Sie bei der ersten Anmeldung selbst ein Passwort festlegen sollen. Unabhängig davon empfehlen wir, unbedingt ein eigenes, sicheres Passwort zu verwenden, um Ihren Router vor ungewolltem Zugriff zu schützen.

Sollten Sie das Passwort nicht herausfinden können, kann es notwendig sein, dass Sie die FRITZ!Box auf Werkseinstellungen zurücksetzen müssen.

Achtung! Dadurch werden sämtliche Einstellungen, wie z.B. ein bereits eingerichteter Internetzugang, gelöscht. Der Werksreset sollte also stets die letzte Wahl sein.

 

Weitere Schritte

Mit dem Zugang zur Oberfläche der FRITZ!Box können Sie als nächstes unsere zahlreichen Anleitungen für die FRITZ!Box nutzen. Beispielsweise können Sie eine Verbindung zum Internet herstellen oder diverse Telefonielösungen umsetzen.