Zum Hauptinhalt springen

Hilfecenter

AGFEO Telefonanlagen (ES-Serie)

Konfiguration eines easybell SIP-Trunks in der AGFEO ES-Serie (direkte IP/SIP Unterstützung)

Hersteller: AGFEO
Bezeichnung: AGFEO ES-Serie
Webseite des Herstellers: https://www.agfeo.de

(Bei neuerer Software können die Konfigurationsbildschirme evtl. von den hier abgebildeten abweichen).

Die Anleitung zur Einrichtung eines easybell SIP Trunks in der AGFEO HyperVoice Software finden Sie hier.

Die Anleitung zur Einrichtung eines easybell SIP Trunks an einem Modell der AGFEO AS-Serie finden Sie hier.

Bitte beachten Sie auch unsere allgemeine Information zum Rufnummernformat bei eingehenden Anrufen.

Wichtige Hinweise:

  • Bitte achten Sie unbedingt darauf, dass für die Einrichtung das aktuelle Template für easybell Trunks genutzt wird. Die Agfeo Telefonanlage erkennt dies in der Regel am eingegebenen sip-Registrar „sip.easybell.de“.
  • In einer früheren Version des easybell SIP-Trunk Templates in der ES-Anlagenserie wurde das Merkmal Partial Rerouting (SIP 302) auf aktiv gesetzt. SIP 302 wird durch easybell SIP Trunks allerdings nicht unterstützt. Die Rufnummernübermittlung erfolgt per CLIP no screening. Falls Partial Rerouting dennoch in der TK-Anlage standardmäßig aktiv gesetzt wird, dann führt es dazu, dass bei einer Rufumleitung der Nebenstelle die Vorwahl doppelt übermittelt wird. Die Folge ist, dass die Rufnummer nicht erkannt wird und eine Umleitung nicht funktioniert. Sollte dies bei Ihnen auftreten, laden Sie in der AGFEO-Anlage bitte alle Templates neu und löschen Sie im entsprechenden SIP-Konto das Template. Übernehmen Sie Einstellung und weisen Sie das Template anschließend erneut zu damit die Anlage das neu geladene Template mit den korrekten Einstellungen einsetzt.

Einrichtung

  1. Bitte melden Sie sich zunächst über die direkte Eingabe der IP-Adresse (also ohne Ergänzung ":5080/login" wie bei AS) als User "admin" mit entsprechendem Passwort an. (Standardpasswort „admin“, muss aber nach dem ersten Login geändert werden)
     
  2. Bitte geben Sie hier den korrekten Standort gemäß Provideraccount ein.

    Agfreo Konfigurationsanleitung ES Serie Standortdefinition
     
  3. Navigieren Sie nun zu Providerdaten/SIP Konten.

    Agfreo Konfigurationsanleitung ES Serie Menueleiste Screenshot
     
  4. Über das Zahnradsymbol im Unterbereich klicken Sie bitte VoIP Protokoll/SIP Extern und wählen Sie das zum eigenen easybell-Tarif passende SIP-Verfahren - "SIP Extern Trunk (Durchwahl)" für einen durchwahlfähigen easybell SIP Trunk, oder "SIP Extern (MSN)" für easybell Call Voice mit Einzelregistration je SIP-Rufnummer.

    Agfreo Konfigurationsanleitung ES Serie SIP Auswahl  Screenshot
     
  5. Geben Sie die Zugangs- / Accountdaten von easybell im danach erscheinenden Dialog ein.

    Agfreo Konfigurationsanleitung ES Serie Providerdaten SIP Konten  Screenshot


    5.1 Geben Sie im Registrarfeld durch manuelle Eingabe „sip.easybell.de“ ein und übernehmen das dann vorgeschlagene Template oder wählen Sie über das Auswahldreieck im Eingabefeld direkt aus der Providerliste das Template für easybell aus.

    5.2 Geben Sie den SIP-Benutzernamen von easybell im Benutzerfeld an.

    5.3 Geben Sie das SIP-Passwort von easybell im Passwortfeld an.

    5.4 Markieren Sie, falls nicht automatisch geschehen, die Checkbox "RPORT anstelle von STUN verwenden".

    5.5 Geben Sie die SIP-passenden SIP-Rufnummern ein:
    5.5.1 Für den Rumpf (also ohne „-0“ etc.)
    5.5.2 Für den GlobalCall (also z.B. „-0“)
    5.5.3 Ggf. auch für DDIs (nicht im Screenshot), ist aber identisch zu Eintragung des GlobalCalls.
     
  6. Clip no screening

    6a) Legen Sie eine neue Wahlregel mit Typ Clip no screening als Pseudonym und der gewünschten Nummer an.

    Agfreo Konfigurationsanleitung ES Serie Wahlregel  Clip no screening


    6b) Weisen Sie den Benutzer, für die diese Wahlregel berücksichtigt werden soll, diese Wahlregel als aktive Wahlregel im Menu Benutzer/Benutzer-Verwaltung zu.


    Agfreo Konfigurationsanleitung ES Serie Wahlregel Benutzer Zuweisen Benutzer Einstellungen
     
  7. Bitte übernehmen Sie abschließend die Einstellungen, indem Sie auf den Übernehmen-Button am obigen Rand klicken.
     
  8. AGFEO verwendet PPI als SIP Protokoll für die CnS Nummer. Bitte loggen Sie sich für die Änderung der Rufnummernanzeige in Ihr easybell-Kundenportal ein.

    Gehen Sie dann auf Telefon-Funktionen/Einstellungen -> Rufnummernanzeige -> Eigene easybell-Rufnummer anzeigen -> Geräteabhängig. Hier können Sie nun in der Auswahlliste „Manuelle Feldauswahl“ den P-Preferred-Identity Header wählen oder Sie nutzen die „Standardeinstellung für“ AGFEO Telefonanlagen.

    Agfeo Clip Rufnummeranzeige aendern Screenshot

  9. Lesen und bestätigen Sie bitte die Hinweise.

  10. Um die Einstellungen zu speichern, klicken Sie bitte auf „Übernehmen“.