Skip to main content
Hilfecenter

Zoiper (Desktopversion) für Rufnummern und Cloud Telefonanlage konfigurieren

In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie das Softphone Zoiper 5 mit Ihrer Rufnummer oder der Cloud Telefonanlage einrichten können.

 

Mit dem Softphone Zoiper nutzen Sie VoIP Telefonie ohne die zusätzliche Anschaffung eines Tischtelefons einfach über den Computer. So können Sie mit der kostenfreien Zoiper-Version Anrufe mit Ihrem PC oder Mac tätigen und entgegennehmen. Durch die Nutzung eines Headsets ist dies eine komfortabele und günstige Alternative zum IP-Telefon.

Version: 5
Betriebssysteme: Windows, Mac OSX und Linux
Webseite des Herstellers: www.zoiper.com

 

Anleitung:

1. Die Zoiper Software können Sie sich auf der Website des Herstellers herunterladen und anschließend den Softphone-Client Zoiper auf Ihrem PC bzw. Mac installieren.

2. Nachdem erfolgreichen Download öffnet sich das Start-Fenster. Bitte klicken Sie auf „Contiune as a Free User“ zur Nutzung der kostenfreien Version.

 

3. Geben Sie im folgenden Fenster bitte Ihren Username und das Passwort ein.

a. Für eine Rufnummer:
Beide Angaben können Sie aus der Rufnummernverwaltung im easybell-Kundenportal kopiern:
Username: SIP-Benutzername aus dem Kundenportal mit der Erweiterung „@sip.easybell.de”, hier als Beispiel „0049301234@sip.easybell.de”
Password: SIP-Authentifizierung aus dem Kundenportal

b. Für die Cloud Telefonanlage:
Beide Angaben können Sie aus easybell-Kundenportal > Cloud Telefonanlage > Endgerät kopiern:
Username: SIP-Benutzername aus dem easybell Kundenportal mit der Erweiterung „@pbx.easybell.de”, hier als Beispiel „CPBX-12a34b56-000001@pbx.easybell.de”
Password: SIP-Authentifizierung aus dem easybell Kundenportal

Mit dem Klick auf „Login“ bestätigen.

.

 

4. Geben Sie bitte den Hostname bzw. SIP-Registrar in das entsprechende Feld ein.

a. Für eine Rufnummer:
„sip.easybell.de"

b. Für die Cloud Telefonanlage:
„pbx.easybell.de“

Mit dem Klick auf „Next“ fortfahren.

 

5. Die Angabe Authentication username ist nicht zwingend, daher können Sie mit „Skip" zum nächsten Schritt gehen. Eine nachträgliche Einrichtung ist unter Settings > Accounts möglich.

 

6. Es folgt ein Test des Datentransportes. Nachdem der Test des SIP TCP mit grün unterlegetem "Found" als erfolgreich angezeigt wird, klicken Sie bitte auf „Next“ um fortfahren.

 

7. Unter Settings > Account wird nun durch den grünen Haken angezeigt, dass Ihr Softphone erfolgreich registriert ist.

 

8. Im Bereich "Advanced" ist das definierte Netzwerkprotokoll ersichtlich.

 

9. Ebenfalls im Bereich "Advanced" können Sie die unterstützten Audio codecs durch drag-and-drop auswählen: G.722, G.711 a-law und G.711 mu-law.

 

10. Durch einem Klick auf das X-Symbol können Sie den Bereich Settings verlassen und gelangen in die Telefonoberfläche.

 

11. Mit einem Klick auf das Tastenfeld-Symbol erscheint das Tastenfeld, so dass Sie eine Rufnummer eingeben können und mit "Dial" die Verbindung aufgebaut wird.