Zum Hauptinhalt springen

FRITZ!Box (ab FRITZ!OS 7.10) für Endgerät der Cloud Telefonanlage einrichten

In der folgenden Anleitung erklären wir Ihnen, wie Sie ein Endgerät der Cloud Telefonanlage in einer aktuellen FRITZ!Box einrichten, auf der mindestens FRITZ!OS 7.10 installiert ist. Dabei gehen wir auch darauf ein, wie Sie die Telefonie verschlüsseln können.

Hersteller: AVM
Bezeichnung: FRITZ!Box
Modelle: 7590 AX, 7590, 7560, 7530, 7490, 7460, 7430
Firmware: FRITZ!OS 7.10 (So erkennen Sie, welche Firmware-Version Sie haben.)
Website des Herstellers: avm.de

Hinweise

Grenzen der FRITZ!Box im Geschäftskundenbereich

Eine FRITZ!Box kann maximal 5 (ältere Modelle) bis 8 (neuere Modelle) SIP-Kanäle gleichzeitig aufbauen. Wenn Sie ein IP-Telefon an der FRITZ!Box registrieren, benötigt die FRITZ!Box für ein Gespräch zudem zwei Kanäle. Bitte registrieren Sie daher IP Telefone immer direkt an unserer Cloud Telefonanlage.

Der Einsatz der FRITZ!Box in Kombination mit der Cloud Telefonanlage ist nur sinnvoll, wenn Sie DECT- (maximal sechs Telefone und drei Gespräche gleichzeitig), ISDN- (maximal zwei Gespräche gleichzeitig) oder analoge Telefone (pro Telefon ein Gespräch, maximal zwei Telefone) einbinden wollen.

Für größere Unternehmen empfehlen wir, die Cloud Telefonanlage mit zertifizierten IP-Telefonen einzusetzen.

Weiterführende Informationen

Bitte beachten Sie auch unsere allgemeine Information zum Rufnummernformat bei eingehenden Anrufen.

Anleitung

1. FRITZ!Box-Benutzeroberfläche öffnen

Rufen Sie in Ihrem Browserfenster die Benutzeroberfläche Ihrer FRITZ!Box auf, indem Sie „fritz.box“ in die Adressleiste Ihres Internetbrowsers eingeben. Sollte es zu Problemen kommen, haben wir hier einige Hinweise zur Anmeldung an einer FRITZ!Box.

Loggen Sie sich mit Ihrem Passwort für die FRITZ!Box ein. Sie befinden sich nun auf der Benutzeroberfläche.

2. Assistent für Rufnummern starten

Klicken Sie bitte links in der Menüleiste auf „Telefonie“. Es klappt sich eine weitere Auswahl auf. Klicken Sie hier bitte auf „Eigene Rufnummer“.

Dann klicken Sie auf den blauen Button „Neue Rufnummern“ auf der rechten Seite.

3. Zugangsdaten eintragen

Bitte machen Sie folgende Angaben:

Telefonie-Anbieter: easybell Cloud Telefonanlage
Internetrufnummer: Die für das gewünschte Endgerät genutzte Rufnummer im internationalen Format (0049 (bereits vorgegeben) + Vorwahl ohne Null + Rufnummer)
SIP-Benutzername und SIP-Passwort: Diese finden Sie im easybell Kundenportal unter „Telefonfunktionen“ → „Cloud Telefonanlage“ im unteren Bereich der Einstellungen des jeweiligen Endgeräts.

Die erweiterten Einstellungen müssen Sie in der Regel nicht beachten.

Anmeldung immer über eine Internetverbindung: aktiviert (nur bei erweiterter Ansicht sichtbar)
Internettelefonieanbieter kontaktieren über: IPv4 und IPv6, IPv6 bevorzugt (Diesen Menüpunkt sehen Sie nur, wenn Ihr Internetanschluss IPv6 unterstützt.)
Telefonie verschlüsseln: aktivieren, wenn Sie die Telefonie zwischen der Cloud Telefonanlage und Ihrer FRITZ!Box verschlüsseln wollen, setzen Sie bitte den Haken

Klicken Sie auf „Weiter“.

4. Einrichtung abschließen

Auf der nächsten Seite können Sie Ihre Einstellungen überprüfen, klicken Sie erneut auf „Weiter“.

Wenn Sie alles richtig eingegeben haben und Ihre Box mit dem Internet verbunden ist, sollten Sie nun telefonieren können. Sollte dies Ihre erste eingerichtete Nummer sein, führen Sie alle Gespräche in Zukunft über diese Nummer.

Bitte denken Sie daran, im Menüpunkt „Telefonie“ → „Telefoniegeräte“ Ihre Telefone nach Ihren Wünschen zu konfigurieren.

Erreichbarkeit von Notrufnummern sicherstellen

In Deutschland sind inzwischen nahezu alle Telefonanschlüsse IP-basiert. Die klassische Festnetztelefonie ist daher in der FRITZ!Box standardmäßig deaktiviert.

Um die Erreichbarkeit von Notrufnummern sicherzustellen, empfehlen wir, diese Einstellung trotzdem noch einmal zu prüfen:

Gehen Sie in der FRITZ!Box zu "Telefonie" → "Eigene Rufnummern" → "Anschlusseinstellungen". Die Option "Festnetz aktiv" muss deaktiviert sein.

Sehen Sie dazu auch „Anschlusseinstellungen der FRITZ!Box“.

Verwandte Artikel

Im folgenden Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie ein Endgerät in der Cloud Telefonanlage anlegen und diesem Nebenstellen, Rufnummern und Rechte zuweisen. Das ist die Voraussetzung, um Ihre SIP-fähigen Telefone registrieren und nutzen zu können.
Weiterlesen

In diesem Artikel geben wir Ihnen einen Überblick, wie Verschlüsselung bei einer AVM FRITZ!Box funktioniert und wie Sie sich damit vor Abhörversuchen schützen können – egal ob Sie einzelne Rufnummern, einen SIP Trunk oder die Cloud Telefonanlage von easybell nutzen.
Weiterlesen

Mit dieser Anleitung wollen wir Ihnen helfen, die Anschlusseinstellungen einer FRITZ!Box zu verstehen.
Weiterlesen