Zum Hauptinhalt springen

Verschlüsselte Telefonie mit Yealink und der Cloud Telefonanlage einrichten

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verschlüsselte Telefonie der Cloud Telefonanlage in Ihrem Yealink Tischtelefon der Serie T4 und T5 einrichten (z.B. T41S, T42S, T46S, T48S, T54W, T57W, u.a.).

Hersteller: Yealink
Modelle (Auswahl): Geräte der T4- und T5-Serien (z.B. T41S, T42S, T46S, T48S, T54W, T57W, u.a.)
Getestete Firmware: 66.86.0.15
Website des Herstellers: www.yealink.com

Unser Tipp: Nutzen Sie die automatische Einrichtung!

Mit der ACS-Funktion der Cloud Telefonanlage werden sämtliche Einstellungen automatisch auf Ihr Endgerät übertragen.

Anleitung für die Einrichtung über ACS

Verschlüsselte Telefonie manuell einrichten

Wenn Sie die ACS-Funktion der Cloud Telefonanlage nicht nutzen wollen, können Sie die notwendigen Einstellungen auch manuell vornehmen. Folgen Sie dann bitte den folgenden Schritten:

1. SIP-Zugangsdaten der Cloud Telefonanlage

Melden Sie sich bitte in Ihrer Cloud Telefonanlage an und notieren sich die benutzerbezogenen Daten für die Registrierung. Sie finden diese, wenn Sie auf das jeweilige Endgerät klicken.

Sollten Sie noch kein Endgerät angelegt haben, hilft Ihnen diese Anleitung dabei.

2. Grafische Oberfläche aufrufen

Um das Telefon zu konfigurieren, müssen Sie dessen grafische Benutzeroberfläche aufrufen. Geben Sie Sie dazu bitte die IP-Adresse des Telefons in die Adresszeile Ihres Internetbrowsers ein.

Im Auslieferungszustand lauten die Zugangsdaten für die Weboberfläche wie folgt:

Benutzernameadmin
Passwortadmin

3. Register-Einstellungen

In der Weboberfläche des Telefons gehen Sie bitte in den Reiter „Account → Register“. Tragen Sie dort bitte die folgenden Werte ein.

Line Activeon
Labelinterne Bezeichnung des Telefons (kann identisch zu „Display Name“ sein)
Display NameKontenname, welcher auf dem Display des Telefons angezeigt werden soll
Register NameSIP-Benutzername (siehe 1.)
UsernameSIP-Benutzername (siehe 1.)
PasswordSIP-Passwort (siehe 1.)
Server Hostpbx.easybell.de
Port0
TransportTLS

Bitte speichern Sie die Einstellungen anschließend mit „Confirm“.
 

4. Codecs einrichten

Im Reiter „Account → Codec“ passen Sie bitte die Priorität der Audio-Codecs wie folgt an:

  1. G.722
  2. G.711A (PCMA)
  3. G.711U (PCMU)

Bitte speichern Sie die Einstellungen mit einem Klick auf „Confirm".

5. Verschlüsselung aktivieren

Unter „Account → Advanced“ aktivieren Sie nun bitte die Verschlüsselung der Telefonie, indem Sie folgende Optionen setzen:

RTP Encryption (SRTP)Optional

Auch diese Einstellung müssen Sie anschließend mit „Confirm“ übernehmen.

6. Verschlüsselung überprüfen

Während eines aktiven Gesprächs sollte nun in der oberen, rechten Ecke des Displays ein Schloss-Symbol zu sehen sein. Dies zeigt an, dass sowohl der SIP-Datenverkehr sowie die Audio-Daten TLS-verschlüsselt werden.