Zum Hauptinhalt springen

Hilfecenter

DNS-SRV bei easybell VoIP-Anschlüssen nutzen

Wenn sich Ihre Endgeräte über DNS-SRV bei uns registrieren, profitieren Sie von mehr Stabilität und einem automatischen Backup-Routing, wenn es zu Systemausfällen kommen sollte. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Hardware konfigurieren müssen, um DNS-SRV zu nutzen.

Grundlagen:

DNS-SRV ist eine Erweiterung zu regulären DNS-Einträgen, die dem Betreiber einer Domain zusätzliche Konfigurationsmöglichkeiten gibt. In unserem Artikel Was ist DNS-SRV? finden Sie weitere grundlegende Informationen zu diesem Feature.

Voraussetzungen:

Ihre Hardware muss die Funktion DNS-SRV zunächst einmal unterstützen. Bei den meisten aktuellen Telefonanlagen ist davon auszugehen, dass dies der Fall ist.

Angesichts der Vielzahl von Geräten können wir hierzu leider keine generelle Aussage treffen. Konsultieren Sie im Zweifelsfall die Dokumentation Ihres Geräts oder den Hersteller.

Konfiguration

  1. Rufen Sie in Ihrer Telefonanlage oder Ihrem Endgerät bitte die Einstellungen für die VoIP-Registrierung auf.
  2. Suchen Sie das Feld Registrar und ändern Sie den Eintrag wie folgt:
    Statt sip.easybell.de nutzen Sie bitte voip.easybell.de.
  3. Starten Sie das Gerät neu oder erneuern Sie die Registrierung manuell.
  4. Sollte es zu Problemen bei der Verbindung kommen, überprüfen Sie bitte, ob Ihre Firewall Verbindungen für voip.easybell.de zulässt. Mehr dazu finden Sie hier.
Achtung!

Derzeit verfügt ausschließlich der Registrar voip.easybell.de über DNS-SRV-Funktionen.

Die Registrierung von Endgeräten der Cloud Telefonanlage und für verschlüsselte Telefonie erfolgt aber über jeweils andere Registrare. Zur Zeit können diese Dienste daher nicht mit DNS-SRV genutzt werden. Wir arbeiten daran, diese Funktion sukzessive mit allen Registraren anbieten zu können.