Zum Hauptinhalt springen

So wechseln Sie mit Ihrem vorhandenen Internetanschluss unterbrechungsfrei zu easybell

Damit Sie immer genau wissen, wie es bei der Übernahme eines bestehenden Internetanschlusses weitergeht, stellen wir Ihnen die einzelnen Schritte vor und erklären diese kurz.

Der Ablauf einer Bestellung hängt von der Art des Produkts ab. So lässt sich ein IP-Telefonschluss beispielsweise deutlich schneller realisieren als ein Internetanschluss. Und die Übernahme von Rufnummern oder einer DSL-Leitung erhöhen den Aufwand bei der Abstimmung mit Altanbietern. Daher unterscheiden wir grundlegend die folgenden Typen von Bestellungen:

Für diesen Artikel gehen wir davon aus, dass Sie sich dafür interessieren, einen bestehenden Internetanschluss samt Rufnummer(n) zu übernehmen. Sollten Sie unsicher sein, lesen Sie am besten zunächst unseren Artikel, der näher auf die Unterschiede der Produkte und Bestellprozesse eingeht.

Als Beispiel werden wir den Tarif Office Komplett Trunk verwenden. Die Schritte gelten aber für sämtliche Tarife mit Internetanschluss wie Komplett easyKomplett allnet und Office Komplett Cloud.

Das sollten Sie vor einer Anschlussübernahme tun

Wenn Sie Rufnummern oder einen Internetanschluss zu easybell übernehmen wollen, dann müssen wir dies mit Ihrem bisherigen Anbieter abstimmen. Dazu benötigen wir von Ihnen die sogenannten „Anschlussinhaberdaten“ und die exakten Rufnummern. Diese Informationen werden im Laufe der Bestellung abgefragt und je vollständiger sie sind, desto reibungsloser wird die Übernahme der Ressourcen ablaufen.

Es lohnt sich daher diese Daten vor der Bestellung zu recherchieren.

Unser Bestellprozess – einfach, schnell und kostentransparent

Der Bestellprozess von easybell führt Sie in fünf einfachen Schritten zu Ihrem individuellen Wunschtarif.

Der Warenkorb am oberen Bildschirmrand zeigt Ihnen jederzeit die monatlichen und die einmaligen Gebühren, damit Sie die volle Kontrolle behalten. Durch einen Klick auf den Warenkorb erhalten Sie eine detaillierte Auflistung aller Produktbestandteile und deren Kosten.

Der besondere Clou: Wenn Sie die Bestellung noch nicht abschließen wollen, können Sie sich ihre Konfiguration als Angebot herunterladen. In diesem PDF-Dokument finden Sie dann auch einen Link, mit der Sie die Bestellung später fortsetzen können.

Auch wenn die einzelnen Schritte quasi selbsterklärend sind, wollen wir Sie hier noch einmal kurz vorstellen:

Schritt 1: Konfigurieren Sie Ihren Wunschtarif!

Am linken Rand finden Sie die Tarifbestandteile und rechts die verfügbaren Optionen dazu. Mehrkosten sind direkt bei der Option vermerkt. Ihr Warenkorb passt sich immer Ihrer aktuellen Auswahl an.

Wählen Sie zunächst die gewünschte Internetgeschwindigkeit. Je nach Tarif und Verfügbarkeit unterscheiden sich die weiteren Optionen. Bei Tarifen für den privaten Gebrauch stehen bspw. Flatrate-Destinationen zur Auswahl, Unternehmen können neben der Anzahl an Sprachkanälen unter anderem unsere Fair Flat Minutenpakete oder die Cloud Telefonanlage wählen.

Angaben zum bisherigen Anschluss

Wenn Sie an Ihrer Adresse bereits einen Internetanschluss haben (DSL oder Kabel) und zu easybell wechseln wollen, geben Sie dies bitte bei den Anschlussinformationen ein und wählen Sie Ihren alten Anbieter aus. Außerdem müssen Sie mindestens eine Rufnummer zur Portierung angeben.

Unser Tipp: Für eine unterbrechungsfreie Übernahme des Anschlusses empfiehlt es sich, easybell die Kündigung bei Ihrem bisherigen Anbieter zu überlassen. Bitte beachten Sie die Vorlaufzeit von mindestens 30 Tagen!

Unter „Schaltungsinformationen“ sollten Sie die Lage Ihrer Telefondose so präzise wie möglich beschreiben, um eine schnelle und zuverlässige Schaltung zu gewährleisten.

Schritt 2: Benötigen Sie zusätzliche Hardware?

Im nächsten Schritt können Sie unter anderem einen vorkonfigurierten Router gleich mitbestellen. Nach der Schaltung müssen Sie diesen nur noch anstecken und es kann losgehen - Eine manuelle Eingabe der Einwahldaten entfällt. Das Angebot kann abhängig vom Tarif und der Verfügbarkeit unterschiedlich ausfallen. Bei Unternehmenstarifen können Sie beispielsweise zusätzlich IP-Telefone bestellen.

Schritt 3: Geben Sie bitte Ihre Daten ein!

In diesem Schritt nehmen wir die notwendigen „Anschlussinhaberdaten“ sowie Ihre Zahlungsangaben auf. Die Anschlussadresse wird dabei automatisch mit den Angaben aus dem Verfügbarkeits-Check ergänzt. Firmen können zwischen einer Abrechnung per Lastschrift oder Rechnung wählen.

Schritt 4: Erstellen Sie Ihren easybell-Account.

Wählen Sie ein sicheres Passwort und lesen Sie bitte noch einmal die AGB, die Widerrufsbelehrung sowie die Hinweise zum Datenschutz und zur Bonitätsprüfung.

Außerdem können Sie den easybell-Newsletter abonnieren und somit immer als erstes die neuesten Produktinformationen erhalten. Selbstverständlich können Sie den Newsletter auch jederzeit wieder abbestellen.

Schritt 5: Bitte überprüfen Sie sämtliche Angaben!

Im letzten Schritt können Sie noch einmal alle Angaben sowie das von Ihnen zusammengestellte Produkt überprüfen.

Außerdem können Sie sich Ihre Zusammenstellung herunterladen, um das Angebot bspw. auszudrucken oder zu verschicken. Nutzen Sie dafür den Button „Angebot generieren“. Über den enthaltenen Link können Sie die Bestellung später einfach fortsetzen.

Sind Sie mit Ihren Angaben zufrieden und möchten Sie das ausgewählte Produkt bestellen, klicken Sie auf „Kostenpflichtig bestellen“.

Zu guter Letzt: Schließen Sie den Bestellvorgang ab!

Im Anschluss schicken wir einen Link an Ihre E-Mail-Adresse. Mit einem Klick auf diesen Link ist die Bestellung erfolgreich abgeschlossen und wir kümmern uns um den weiteren Ablauf. Sollten Sie keine E-Mail erhalten, prüfen Sie bitte auch Ihren Spam-Ordner.

Achtung! Ohne diese Verifizierung kann der Schaltungsprozess nicht fortgeführt werden!

So geht es nach der Bestellung weiter

Nachdem Sie Bestellung erfolgreich abgeschlossen haben, senden wir Ihnen ein vorausgefülltes Portierungsformular zu. Prüfen Sie die Angaben bitte ganz genau. Wichtig ist es, dass die Anschlussinhaberdaten exakt so ausgefüllt sind, wie Sie bei Ihrem alten Anbieter geführt werden. Sollten die Daten nicht stimmen, nehmen Sie Korrekturen bitte nicht selbst vor, sondern kontaktieren Sie unseren Kundenservice! Wenn alle Daten korrekt eingetragen sind, lassen Sie uns das Portierungsformular bitte unterschrieben zukommen und wir leiten es an Ihren alten Anbieter weiter.

Wir informieren Sie regelmäßig per E-Mail über den Fortschritt der Bestellung. Außerdem können Sie sich bereits jetzt in Ihr persönliches Kundenportal einloggen, um dort aktuelle Informationen zu Ihrer Bestellung abzurufen.

Sobald wir von Ihrem Altanbieter und unseren Vordienstleistern einen einheitlichen Schaltungstermin bestätigt bekommen haben, setzen wir Sie davon in Kenntnis. Außerdem können wir Ihnen zu diesem Zeitpunkt mitteilen, ob bei Ihnen eine sogenannte „Fernschaltung“ möglich ist, oder ob eine Servicekraft der Deutschen Telekom den Anschluss vor Ort herstellen muss. Mehr zu dieser Thematik: „Wieso kommt ein Techniker der Deutschen Telekom zu mir?“.

Sollte Ihnen der genannte Termin nicht passen, können Sie uns rechtzeitig kontaktieren und den Termin verschieben. Wichtig ist es, dass wir dabei je nach Art der Schaltung bis zu sieben Tage Vorlauf benötigen.

Das passiert am Tag der Schaltung:

Wenn bei Ihnen keine Fernschaltung möglich sein sollte, sind einige Dinge zu beachten.

  • Am Tag der Schaltung muss eine volljährige Person vor Ort sein. Sie können Sich auch vertreten lassen, wenn Sie im Bestellprozess eine andere Kontaktperson angeben.
  • Diese Person muss Zugang zum Hausverteiler haben, welcher sich meist im Keller befindet. Sollten Sie den Ort nicht kennen, erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei Ihrer Hausverwaltung.

Mehr dazu in unserem Beitrag „Was muss ich am Tag des Technikertermins tun?“.

Nachdem uns die Telekom die erfolgreiche Herstellung des DSL-Anschlusses gemeldet hat, schicken wir Ihnen eine E-Mail. Zusätzlich halten wir Sie automatisch im Kundenportal auf dem Laufenden.

Nach der Schaltung müssen Sie nur noch den Router anschließen und Ihre Zugangsdaten eingeben. Sollten Sie einen Router von easybell mitbestellt haben, ist dieser bereits vollständig eingerichtet – einstecken und los geht’s!

Falls Sie während des Bestellvorgangs Fragen haben, können Sie natürlich immer die oben angeführte Telefonnummer anrufen, und jemand aus unserem Kundenservice wird sich vertrauensvoll um Ihr Anliegen kümmern.