Zum Hauptinhalt springen

Office Komplett Trunk

Breitbandanschluss mit SIP Trunking und Fair Flat

Jetzt ab29,95 €/Monat*

DSL-Anschluss mit bis zu 250 Mbit/s

Immer das schnellste VDSL oder ADSL, mit Bandbreitengarantie und optionaler statischer IP-Adresse

SIP Trunk mit 10 Sprachkanälen

Bis zu 50 Sprachkanäle möglich, zertifiziert für 20 Telefonanlagen, verschlüsselte Telefonie

Rufnummernblöcke ohne monatliche Mehrkosten

Portieren Sie Ihre bestehenden Rufnummern und -blöcke oder bestellen Sie neue bei uns

Unschlagbar faire Konditionen

Keine Mindestvertragslaufzeit, Fair Flat für alle Gespräche ins Fest- und Mobilnetz inklusive

Office Komplett Trunk – DSL und SIP Trunks mit Minutenpaketen

Mit Office Komplett Trunk erhalten Sie schnelles VDSL oder ADSL und einen durchwahlfähigen SIP Trunk für Ihre Telefonanlage aus einer Hand. Dabei profitieren Sie von den günstigen Kosten und den fairen Vertragsbedingungen. Auf Wunsch erhalten Sie natürlich auch einen neuen Rufnummernblock und eine statische IP-Adresse.

  • Office Komplett Trunk: DSL-Anschluss mit SIP Trunk
  • Durchwahlfähiger Telefonanschluss mit 10 bis 50 Sprachkanälen für die Nutzung von Rufnummernblöcken
  • zertifiziert für zahlreiche Telefonanlagen, funktioniert aber auch mit unserer Cloud Telefonanlage
  • Für Unternehmen, die exzellenten Service, professionelle Telefonie und faire Vertragslaufzeiten schätzen

Schnelle Internet-Flatrate mit bis zu 250 Mbit/s

Bei easybell haben Sie die Auswahl zwischen folgenden Anschlusstechnologien:

  • ADSL Annex B mit 16 Mbit/s Download und 1 Mbit/s im Upload inklusive
  • ADSL Annex J mit 16 Mbit/s Download und schnellerem Upload mit bis zu 2,8 Mbit/s für 5 €/Monat zusätzlich
  • VDSL Basic oder Vectoring mit bis zu 100 Mbit/s** Download und 40 Mbit/s Upload für 10 €/Monat zusätzlich
  • VDSL Supervectoring mit bis zu 250 Mbit/s** Download und 40 Mbit/s Upload für 20 €/Monat
  • Optional: Premium Service mit statischer IP-Adresse für 5 €/Monat (statische IP, 24 Stunden Störungshotline und Express-Entstörungen*

**Sie erhalten immer den schnellsten VDSL-Anschluss. Kostenloses Upgrade von langsameren VDSL-Anschlüssen auf 100 Mbit/s bzw. von 175 Mbit/s auf 250 Mbit/s bei späterem Ausbau.

Günstiger telefonieren: Fair Flat S Minutenpaket inklusive

Mit den Business Fair Flats erhalten Sie Minutenpakete für Festnetz- und Mobilfunkgespräche. Diese gelten für alle ausgehenden Gespräche über diesen Anschluss. So sparen Sie erheblich gegenüber einer minutenbasierten Rechnung oder einer Flatrate pro Gesprächskanal.

  • 1000 Freiminuten ins deutsche Festnetz sowie 200 Freiminuten ins deutsche Mobilfunknetz inklusive
  • Deutlich günstiger als Flatrates pro Nebenstelle
  • Größere Minutenpakete gegen Aufpreis erhältlich

Rufnummernblöcke ohne monatliche Mehrkosten*

Mit einem Rufnummernblock erhalten Sie gut zu merkende Rufnummern für alle Mitarbeiter. Zudem können Sie damit den vollen Funktionsumfang der Cloud Telefonanlage nutzen.

  • Neuer 10er oder 100er Rufnummernblock für einmalig 16,80 €
  • 1000er Rufnummernblöcke ab 30 Sprachkanälen auf Anfrage für einmalig 99 €
  • Portierung von bestehenden Rufnummernblöcken oder Einzelrufnummern kostenlos
  • Nutzung mehrerer Rufnummernblöcke möglich

    Unterbrechungsfreie Übernahme Ihrer Rufnummern

    Wir machen Ihnen den Wechsel zu easybell so leicht wie möglich und übernehmen für Sie

    • die Kündigung bei Ihrem alten Anbieter und
    • die Portierung Ihrer gewohnten Rufnummern oder Rufnummernblöcke

    Optionale Cloud Telefonanlage für Ihre Unternehmenstelefonie

    Nutzen Sie Ihre Telefonanlage, egal wo Sie sich befinden. Dank der intuitiv bedienbaren Benutzeroberfläche lässt sich die Cloud Telefonanlage leicht administrieren und konfigurieren. Neben der Registrierung mehrerer Trunks bietet sie auch

    • Cloud-Funktionen wie Parallelruf, PIN-geschützt Konferenzräume, Sperrlisten, Anrufbeantworter, Rufweiterleitung, Fax2Mail u.v.m.
    • Sichere Telefonie dank TLS und SRTP und
    • Unsere Hosted-Lösung: Jede Telefonanlage liegt auf einem dedizierten Server (VM).
      easybell Cloud Telefonanlage* 
      Cloud Telefonanlage 10
      10 Nebenstellen und 10 Endgeräte
      9,95 €/Monat
      Cloud Telefonanlage 25
      25 Nebenstellen und 25 Endgeräte
      19,95 €/Monat
      Cloud Telefonanlage 50
      50 Nebenstellen und 50 Endgeräte
      29,95 €/Monat
      Zusätzliche 25 Nebenstellen und
      25 Endgeräte als Aufbuchoption
      jeweils 10 €/Monat

      Optional: Teams Connector – easybell-günstig telefonieren mit Microsoft Teams

      Mit dem Teams Connector können Sie Ihre SIP Trunks in Microsoft Teams integrieren und so Ihre gesamte Kommunikation über das verbreitete Unified Communication Tool abbilden.

      • Nutzen Sie Ihre easybell Rufnummern in Microsoft Teams!
      • Automatisierte Einrichtung, ganz ohne Profikenntnisse und ohne Kommandozeile.
      • Nutzen Sie die günstigen easybell-Minutenpreise!
      • Nur 5 €* mtl. zur Anbindung von je zehn Microsoft Teams-Plätzen.
      • 30 Tage gratis testen.

      Weitere Funktionen im Überblick

      Hier erfahren Sie, welche Microsoft Teams Lizenz notwendig ist.

      Betrugsschutz-Garantie inklusive

      Wir erkennen Telefoniemissbrauch frühzeitig, sodass nur ein begrenzter Schaden von maximal 10 € für Auslandstelefonate pro Sprachkanal des Anschlusses entstehen kann.

      • Dies garantieren wir immer dann, wenn der Telefonanschluss durch professionelle Betrüger missbräuchlich genutzt wird und Sie Ihrer Sorgfaltspflicht nachgekommen sind.
      • Sorgfaltspflicht bedeutet z.B., dass Sie sichere Passwörter wählen, diese nicht an Dritte weitergeben und die Firmware Ihrer Telefonanlage und Endgeräte aktuell halten.
      • Weitere Informationen zur Betrugsschutz-Garantie

      Ausfallsichere und hochwertige Telefonie aus Deutschland

      Mit einem easybell SIP Trunk telefonieren Sie verschlüsselt in HD-Qualität. Dabei stehen unsere Server ausschließlich in deutschen Rechenzentren.

      • Klare Audioübertragung in HD-Qualität
      • Alle Server in Deutschland
      • Verschlüsselte Telefonie möglich
      • Ausfallrouting pro Nebenstelle über virtuelle Durchwahlen

      Optionale Hardware: Hochwertiges IP-Telefon und FRITZ!Box-Spitzenmodell

      Das Snom IP-Telefon D785 gilt als Garant für Telefonie in Top HD-Qualität. Nicht nur optisch macht das Geschäftstelefon eine gute Figur, es hält auch sonst noch eine ganze Menge technischer Finessen bereit:

      • hochauflösendes 4,3”-TFT-Display
      • zweites Monochrom-Display für selbstbeschriftende Funktionstasten
      • Bluetooth, USB-Anschluss für WLAN Stick, zwei Displays, designt in Deutschland
      • 6 Funktionstasten und vieles mehr

      Verwenden Sie Ihren aktuellen Router weiterhin oder entscheiden Sie sich für eine FRITZ!Box 7590 AX für einmalig 199 € zzgl. USt. von uns:

      • Inklusive aller Zugangsdaten
      • Vorkonfiguriert und versandkostenfrei
      Hardware* 
      Snom IP-Telefon139 € einmalig (Netzteil optional für 11 €/Stück)
      FRITZ!Box 7590 AX199 € einmalig oder 3,95 €/Monat zur Miete

      * zzgl. der gesetzlichen USt.

      Faire Vertragsbedingungen und ausgezeichneter Support

      Als Geschäftskunde profitieren Sie von unseren fairen Vertragsbedingungen und unserem ausgezeichneten Kundenservice:

      • Keine Mindestvertragslaufzeit, monatlich kündbar
      • Kostenlose Tarifwechsel
      • Premium Service (optional): 24 Stunden, 7 Tage die Woche erreichbar, Express-Entstörungen innerhalb von 8 Stunden (Mo.–Fr., 8–20 Uhr) und statische IP-Adresse für nur 5 €/Monat Aufpreis*

      Eine Rechnung für beliebig viele Anschlüsse

      Machen Sie Schluss mit unübersichtlichen Telefonrechnungen und komplizierter Buchhaltung! Bei easybell können Sie mehrere Standorte oder Anschlüsse zusammenfassen und abrechnen.

      • Sie bestimmen selbst, welche Anschlüsse zusammengefasst werden.
      • nur eine übersichtliche Rechnung für alle Kundennummern
      • nur eine Zahlung per Lastschrift oder Überweisung

        Mehr erfahren

      Preise

      Grundpaket 
      Grundgebühr mit ADSL Annex B29,95 €/Monat
      ADSL Annex J+5 €/Monat
      VDSL Vectoring+10 €/Monat
      VDSL Supervectoring+20 €/Monat
      Bereitstellungsgebühr49,95 € einmalig
      Festnetz0,83 ct/min
      Mobilfunk8,24 ct/min
      Aufpreis für größere Fair Flats
      Fair Flat S
      1000 Min. ins Festnetz
      200 Min. in den dt. Mobilfunk
      inklusive
      Fair Flat M
      2500 Min. ins Festnetz
      500 Min. in den dt. Mobilfunk
      20 €/Monat
      Fair Flat L
      5000 Min. ins Festnetz
      2000 Min. in den dt. Mobilfunk
      20 Sprachkanäle extra
      50 €/Monat
      Fair Flat XL
      7500 Min. ins Festnetz
      3500 Min. in den dt. Mobilfunk
      20 Sprachkanäle extra
      90 €/Monat
      Zusatzoptionen 
      10er- oder 100er-Rufnummernblock16,80 € einmalig
      1000er Rufnummernblock (ab 30 Sprachkanälen)99 €/einmalig
      20 Sprachkanäle extra10 €/Monat
      100 virtuelle Durchwahleninklusive
      Premium Service & statische IP-Adresse*5 €/Monat
      Snom IP-Telefon D785139 € einmalig
      Alle Preise im Überblick

      Zertifizierte Telefonanlagen

      Beliebt

      Weitere

      Kompatible Telefonanlagen

      Kompatible VoIP-Gateways & SBCs

      Ein Office Komplett Trunk Tarif besteht immer aus DSL-Anschluss, & IP-Telefonanschluss & Fair Flat Minutenpaket

      Der Endpreis ergibt sich aus der Zusammensetzung dieser Tarifbestandteile, beträgt jedoch mindestens 29,95 €/Monat (ADSL Annex B, 10 Sprachkanäle, Fair Flat S).

      Bei Tarifen für Unternehmen gelten folgende Zahlungsarten: Bequem per Bankeinzug bezahlen oder per Überweisung nach Rechnungsstellung.

      Das Angebot ist monatlich mit einer Frist von 14 Tagen zum Monatsende kündbar. Call by Call nicht möglich.
       

      Tarifbestandteile

      1. DSL-Anschluss

      Bereitstellungsgebühr: 49,95 €

      Bandbreitenoptionen:

      ADSL Annex B: Bis zu 16 Mbit/s Download und 1 Mbit/s Upload für 20,95 €/Monat
      ADSL Annex J: Bis zu 16 Mbit/s Download und 2,8 Mbit/s Upload für 25,95 €/Monat
      VDSL Basic: Bis zu 50 Mbit/s Download und 10 Mbit/s Upload für 30,95 €/Monat
      VDSL Vectoring: Bis zu 100 Mbit/s Download und 40 Mbit/s Upload für 30,95 €/Monat
      VDSL Supervectoring: Bis zu 250 Mbit/s Download und 40 Mbit/s Upload für 40,95 €/Monat

      Für VDSL-Basic- und Vectoring-Anschlüsse gilt: Je nach Verfügbarkeit werden 25, 50 oder 100 Mbit/s geschaltet, bei zukünftig verbesserter Verfügbarkeit wird die Geschwindigkeit kostenlos auf bis zu 100 Mbit/s erhöht.

      Für VDSL-Supervectoring-Anschlüsse gilt: Je nach Verfügbarkeit werden 175 oder 250 Mbit/s geschaltet, bei verbesserter Verfügbarkeit wird die Geschwindigkeit kostenlos auf bis zu 250 Mbit/s erhöht.

      2. IP-basierter Telefonanschluss

      Durchwahlfähig, nomadisch nutzbar.

      Sprachkanaloptionen:

      10 Sprachkanäle: inklusive
      30 Sprachkanäle: 10 €/Monat
      20 zusätzliche Sprachkanäle bei Buchung einer Fair Flat L oder XL!

      Verbindungsentgelte:
      (sofern keine entsprechende Fair Flat gebucht oder sämtliche Inklusivminuten ausgeschöpft wurden)

      0 ct/min netzintern und zu anderen easybell Kunden; 0,83 ct/min ins deutsche Festnetz; 8,24 ct/min ins deutsche Mobilnetz.

      Weitere Destinationen in unserer Preisliste für Geschäftskunden.

      3. Fair Flat Minutenpakete

      Nationale Fair Flat Optionen:

      Fair Flat S: 9 €/Monat (1000 Min. ins dt. Festnetz; 200 Min. in den dt. Mobilfunk)
      Fair Flat M: 29 €/Monat (2500 Min. ins dt. Festnetz; 500 Min. in den dt. Mobilfunk)
      Fair Flat L: 59 €/Monat (5000 Min. ins dt. Festnetz; 2000 Min. in den dt. Mobilfunk)
      Fair Flat XL: 99 €/Monat (7500 Min. ins dt. Festnetz; 3500 Min. in den dt. Mobilfunk)
      Internationale Fair Flat Optionen:

      Fair Flat S international: 14 €/Monat mit 1000 Minuten in das Festnetz vereinbarter Länder und 200 Minuten in den dt. Mobilfunk inklusive.
      Fair Flat M international: 39 €/Monat mit 2500 Minuten in das Festnetz vereinbarter Länder und 500 Minuten in den dt. Mobilfunk inklusive.
      Fair Flat L international: 79 €/Monat mit 5000 Minuten in das Festnetz vereinbarter Länder und 2000 Minuten in den dt. Mobilfunk inklusive.
      Fair Flat XL international: 129 €/Monat mit 7500 Minuten in das Festnetz vereinbarter Länder und 3500 Minuten in den dt. Mobilfunk inklusive.
      Eine Aufzählung der Länder, für die die Fair Flat international gilt, finden Sie in unserer Telefon-Preisliste.

      Nach verbrauchten Inklusivminuten erfolgt eine minutenbasierte Abrechnung in minutengenauer Taktung (60/60) gemäß unserer regulären Verbindungsentgelte (siehe 2.).
      20 zusätzliche Sprachkanäle bei Buchung einer Fair Flat L oder XL!

      Zusatzoptionen

      Premium Service:
      24 Stunden Hotline zur Störungsannahme, bevorzugte Bearbeitung, Einleitung von Express-Entstörungen mit Technikereinsatz innerhalb von 8 Stunden in unseren Geschäftszeiten und statische IP-Adresse 5 €/Monat Aufpreis

      Wichtig: Eine statische IP-Adresse ist nur in Kombination mit ADSL-Annex-J- und VDSL-Anschlüssen möglich, nicht jedoch mit ADSL-Annex-B-Anschlüssen. Die Carrier Express Entstörung ist in einigen Regionen Deutschlands nicht verfügbar. Die genaue Ausgestaltung von Premium Service bei Ihrer Konstellation (Technologie und Standort) wird Ihnen im Bestellprozess mitgeteilt.

      Rufnummernblöcke:
      Neuer 10er oder 100er Rufnummernblock für einmalig 16,80 €. 1000er Rufnummernblöcke für einmalig 99 Euro ab Tarifen mit 30 Sprachkanälen. 1000er Blöcke sind nicht in allen Ortsnetzen verfügbar. Eine Einzelrufnummer ist bei Neubestellung kostenlos, nachträgliche Bestellungen kosten einmalig 4 € pro Rufnummer.

      Hardware:
      IP-Telefon Snom D785 zum Kauf für einmalig 139 €, optional Netzteil einmalig 11 €
      Router FRITZ!Box 7590 AX zur Miete für 3,95 €/Monat oder zum Kauf für 199 €

      Fragen

      Über je mehr Sprachkanäle Ihr Anschluss verfügt, desto mehr Gespräche können Sie gleichzeitig führen. Wir sagen Ihnen, wie viele Sprachkanäle Sie einplanen sollten.

      Die Anzahl der Sprachkanäle kommt auf die voraussichtliche Anzahl der gleichzeitigen Gespräche nach extern an. Interne Gespräche werden hier nicht mitgezählt. Grob sollten Sie in einem durchschnittlichen Unternehmen mit zwei bis vier Sprachkanälen pro 10 Nebenstellen rechnen. Aber natürlich gibt es auch Unternehmen, die deutlich mehr gleichzeitige Gespräche führen.

      Einzelansicht

      Sie können bequem über das Kundenportal ein Ausfallrouting (Fallbackrouting) per Rufweiterleitung konfigurieren, z.B. auf eine noch vorhandene Analog- oder ISDN-Leitung oder ein Mobiltelefon. Bei virtuellen Durchwahlen kann für jede Nebenstelle ein individuelles Ausfallrouting eingestellt werden.

      Einzelansicht

      Hier erfahren Sie, was virtuelle Durchwahlen sind und wie Sie diese nutzen können.

      Mit dieser Funktion unserer Tarife für Unternehmen lassen sich einzelne Nebenstellen schnell und einfach in die Cloud verlagern.

      Diese virtuellen Durchwahlen sind eigenständige SIP-Accounts mit individuellen OfficeDesk-Zugängen. So können Sie externe Mitarbeitende auf Geschäftsreisen, im Homeoffice oder in anderen Filialen flexibel einbinden. Diese können dann nicht nur ihre eigene Nebenstelle verwalten, sondern auch Telefonfunktionen wie Web2Fax, Fax2Mail oder Konferenzräume nutzen.

      Wenn Sie es selber probieren wollen, lesen Sie unsere Anleitung „Virtuelle Durchwahlen einrichten“.

      Einzelansicht

      Im folgenden Artikel erklären wir, wann es möglich ist, dass kein Techniker für eine Schaltung zu Ihnen kommen muss.

      Ein Technikertermin ist nur notwendig, wenn ein Neuanschluss von der Deutschen Telekom freigeschaltet werden muss. Im Falle einer Anschlussübernahme ist ein Technikertermin in der Regel nicht notwendig, da Ihr physischer Telefonanschluss bereits besteht. Lediglich bei einem Wechsel der Anschlusstechnologie, z.B. von Kabel zu DSL, kann ein Technikertermin notwendig sein. Bitte beachten Sie, dass für eine Anschlussübernahme mindestens eine Rufnummer portiert werden muss.

      Bei Neuanschlüssen können Sie einen Technikertermin unter Umständen vermeiden, wenn Sie den Namen und die Rufnummer des letzten Leitungsinhabers, also z.B. Ihres Vormieters, angeben. Die Deutsche Telekom hat dann eventuell noch den korrekten Leitungsweg gespeichert und kann eine sogenannte Fernschaltung durchführen.

      Einzelansicht

      Ja. Wählen Sie während der Bestellung die Option „Ja, bitte übernehmen Sie den bestehenden Anschluss von meinem bisherigen Anbieter“ und folgen Sie den weiteren Bestellschritten. Bitte beachten Sie, dass für eine Anschlussübernahme mindestens eine Rufnummer portiert werden muss.

      Weiter zur kompletten Anleitung

      Einzelansicht

      Oft werden bei der Herstellung einer Datenverbindungen lediglich die Zugangsdaten inkl. Passwort abgefragt. Jeder Mensch, der in den Besitz dieser Daten kommt, hätte dann Zugriff auf möglicherweise sensible Bereiche.

      Trusted IPs („Vertrauenswürdige IP-Adressen“) werden daher häufig als zusätzliches Sicherheitsmerkmal genutzt. Anfragen werden dann nur noch von bestimmten IP-Adressen aus akzeptiert. Anmeldeversuche von anderen IP-Adressen werden sofort abgelehnt.

      Außerdem gibt es Telefonanlagen, die eine Authentifizierung per IP-Adresse voraussetzen.

      Selbstverständlich können Sie Trusted IP bei easybell nutzen. Mehr dazu finden Sie in unserem ausführlichen Beitrag „Wie funktioniert Trusted IP“.

      Einzelansicht

      Wir erklären, was es bei einem DSL-Anschluss mit der "Letzten Meile" auf sich hat und weshalb diese im Verantwortungsbereich der Deutschen Telekom liegt.

      Im Falle eines DSL-Neuanschlusses kommt ein Techniker der Deutschen Telekom zu Ihnen, da die sogenannte „letzte Meile“ Ihrer Telefonleitung der Deutschen Telekom gehört. Sie können den Technikertermin eventuell vermeiden, indem Sie während der Bestellung Namen und ehemalige Telefonnummer des vorherigen Anschlussinhabers angeben. Im Falle einer Anschlussübernahme ist ein extra Termin meistens nicht nötig.

      Der Techniker wird Ihre Telefonleitung an einen Port des DSLAM (DSL-Verteilerstation) anschließen, der sich in der Nähe Ihres Wohnortes befindet. Dazu wird er auch in Ihr Haus kommen und die Leitung durchmessen. Falls notwendig wird er die Verkabelung im Hauptverteiler des Hauses und in Ihrer Dose überprüfen. Sollte bei Ihnen keine Telefondose vorhanden sein, wird er eine Dose einsetzen, falls bereits eine Telefonleitung in Ihrer Wohnung liegt.

      Bitte beachten Sie aber, dass der Techniker nicht für die Verkabelung zwischen dem Hausverteiler und dem gewünschten Standort der Telefondose (in der Regel Ihre Wohnung) verantwortlich ist. Diese Endleitung liegt im Verantwortungsbereich des Hauseigentümers.

      In den Termininformationen zu Ihrer Schaltung werden wir Ihnen mitteilen, ob bei Ihnen ein Technikertermin notwendig ist.

      Einzelansicht